DE/Bank

From ADempiere ERP Wiki
Jump to navigationJump to search

DE/Inhaltsverzeichnis{{#if: | | [[{{{2}}}]] }}{{#if: | | [[{{{3}}}]] }}{{#if: | | [[{{{4}}}]] }}{{#if: | | [[{{{5}}}]] }} | DE/Bank{{#if: DE/Inhaltsverzeichnis| | DE/Inhaltsverzeichnis }} ⇒


Helfen Sie bitte mit diese Beschreibung zu verbessern und zu ergänzen. Achten Sie aber immer auf die Wahrung der Urheberrechte. Schreiben Sie bitte Ihre Ergänzungen und Anregungen unter den Abschnitt Beiträge



Start des Fensters[edit]

Menü{{#if: Systemadministration | →Systemadministration }}{{#if: Einstellungen Organisation | →Einstellungen Organisation }}{{#if: Bank | →Bank }}



Fenster: Bank[edit]

Hilfe: Verwaltung Bank


Im Fenster "Bank" legen Sie Banken und mit einer Organisation oder einem Geschäftspartner verbundene Konten fest.



Note.gif Note:

Wenn die hier getätigten Einstellungen für alle Organisationen gelten sollen müssen Sie bei der Anmeldung die Organisation "*" auswählen. Oder wählen Sie beim neu anlegen eines Datensatzes "*" bei der Organisation aus.



Tab: Bank[edit]

Tabelle: C_Bank

Das Register "Bank" legt eine von der Organisation oder vom Geschäftspartner verwendete Bank fest. Jeder Bank werden zur eindeutigen Identifizierung ein Name, eine Adresse, Bankleitzahl und ein Swiftcode zugeordnet.


TTH Bank 360LTS.png


Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Name Name Bezeichnung des Eintrags (alphanumerisch). Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Der Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
NVARCHAR2(60)
String
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Address Anschrift Standort oder Anschrift Die "Anschrift" ist die Adresse eines Unternehmens. C_Location_ID
NUMBER(10)
Location
Own Bank Eigene Bank Bank dieser Organisation. "Eigene Bank" zeigt an, ob diese Bank zur Organisation gehört (im Gegensatz zur Bank eines Geschäftspartners). IsOwnBank
CHAR(1)
YesNo
Routing No BLZ Bankleitzahl Eine "BLZ" (Bankleitzahl) zeigt eine rechtmäßige Bank an. Die BLZ wird benötigt, um Schecks und elektronische Transaktionen weiterzuleiten. RoutingNo
NVARCHAR2(20)
String
Swift code BLZ Bankleitzahl Eine "BLZ" (Bankleitzahl) zeigt eine rechtmäßige Bank an. Die BLZ wird benötigt, um Schecks und elektronische Transaktionen weiterzuleiten. SwiftCode
NVARCHAR2(20)
String



Tab: Konto[edit]

Tabelle: C_BankAccount


Im Register "Bankkonto" können ein oder mehrere Konten für eine Bank festgelegt werden. Jedes Konto hat eine eindeutige Kontonummer und Währung. Das Bankkonto wird zur Buchführung genutzt.


TTH BankTabKonto 360LTS.png


Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Bank Bank Bank "Bank" ist die eindeutige Identifikation der Bank einer Organisation oder eines Geschäftspartners, mit dem eine Organisation interagiert. C_Bank_ID
NUMBER(10)
TableDir
Account No Kontonummer Kontonummer "Kontonummer" zeigt die Nummer an, die diesem Konto zugeordnet ist. AccountNo
NVARCHAR2(20)
String
BBAN BBAN Kontonummer der Standardbank "Kontonummer der Standardbank" (oder der internen Bank) wird für Banküberweisungen verwendet (siehe auch IBAN). Für Details sehen Sie bitte ISO 13616 und http://www.ecbs.org/. BBAN
NVARCHAR2(40)
String
IBAN IBAN Internationale Nummer des Bankkontos. Verfügt Ihre Bank über eine "IBAN" (International Bank Account Number), geben Sie diese bitte hier ein. Details unter ISO13616 bzw. http://www.ecbs.org. Die IBAN hat maximal 22 Stellen (ohne Leerzeichen). Die IBAN wird oft mit einer Leerstelle nach 4 Zeichen gedruckt. Geben Sie in ADempiere bitte keine Leerstellen mit ein. IBAN
NVARCHAR2(40)
String
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Default Standard Standardwert Das Optionsfeld "Standard" zeigt an, dass dieser Eintrag als Standardwert benutzt wird. IsDefault
CHAR(1)
YesNo
Currency Währung Währung des Eintrags. Bezeichnet die in Belegen oder Berichten verwendete "Währung". C_Currency_ID
NUMBER(10)
TableDir
Bank Account Type Kontenart Kontenart Die "Kontenart" bezeichnet die Art eines Kontos, z. B. Ersparnisse, Scheckkonto... BankAccountType
CHAR(1)
List
Credit limit Kreditlimit Höhe des bewilligten Kredits "Kreditlimit" zeigt das Kreditlimit für dieses Konto an. CreditLimit
NUMBER
Number
Current balance Aktueller Saldo Aktueller Saldo "Aktueller Saldo" bezeichnet den aktuellen Saldo dieses Kontos. CurrentBalance
NUMBER
Number
Payment Export Class



Tab: Beleg Bankkonto[edit]

Tabelle: C_BankAccountDoc


In diesem Register legen Sie die für dieses Bankkonto verwendeten Belege fest. Sie legen Nummern(kreise) für Schecks und andere Zahlungsbelegnummern ebenso fest wie das Format.


TTH BankTabBelegBankkonto 360LTS.png


Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Bank Account Konto Bank Konto der Bank "Konto Bank" zeigt ein Konto bei dieser Bank an. C_BankAccount_ID
NUMBER(10)
TableDir
Name Name Bezeichnung des Eintrags (alphanumerisch). Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Der Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
NVARCHAR2(60)
String
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Payment Rule Zahlungsweise Wie die Rechnung bezahlt wird. Die "Zahlungsweise" ist die Art, eine Rechnung zu begleichen. PaymentRule
CHAR(1)
List
Current Next Aktuell nächster Wert Nächste Zahl, die verwendet wird. "Aktuell nächster Wert" bezeichnet die nächste für diesen Beleg zu verwendende Nummer. CurrentNext
NUMBER(10)
Integer
Check Print Format Aktuell nächster Wert Nächste Zahl, die verwendet wird. "Aktuell nächster Wert" bezeichnet die nächste für diesen Beleg zu verwendende Nummer. Check_PrintFormat_ID
NUMBER(10)
Table



Tab: Zahlungsprogramm[edit]

Tabelle: C_PaymentProcessor


Das Register "Zahlungsprogramm" wird zur Festlegung von Parametern zur Durchführung von elektronischen Zahlungen verwendet. Wird keine Währung festgelegt, werden alle Währungen akzeptiert. Wird ein Minimalbetrag festgelegt (oder nicht 0), dann wird das Zahlungsprogramm nur verwendet, wenn der Zahlungsbetrag gleich dem oder größer als der Minimalbetrag ist. Die Klasse muss org.compiere.model.PaymentProcessor implementieren.


TTH BankTabZahlungsprogramm 360LTS.png


Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Bank Account Konto Bank Konto der Bank "Konto Bank" zeigt ein Konto bei dieser Bank an. C_BankAccount_ID
NUMBER(10)
TableDir
Name Name Bezeichnung des Eintrags (alphanumerisch). Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Der Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
NVARCHAR2(60)
String
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Host Address Serveradresse Serveradresse (FQDN oder IP-Adresse) "Serveradresse" bezeichnet den voll qualifizierten Domänennamen (FQDN) oder die IP-Adresse der Servers. HostAddress
NVARCHAR2(60)
String
Host port Serverport Serverkommunikationsport "Serverport" bezeichnet den Port zur Kommunikation mit dem Server. HostPort
NUMBER(10)
Integer
Partner ID Partner-ID Partner-ID oder Konto für den Zahlungsprozessor. "Partner-ID" (z. B. für Verisign) oder Konto-ID (z.B. für Optimal). PartnerID
NVARCHAR2(60)
String
Vendor ID Lieferanten-ID Lieferanten-ID Lieferanten-ID für das Zahlungsprogramm. VendorID
NVARCHAR2(60)
String
User ID Nutzer-ID Nutzer-ID oder Kontonummer Die "Nutzer-ID" zeigt einen Nutzer an und ermöglicht ihm Zugriff auf Einträge und Prozesse. UserID
NVARCHAR2(60)
String
Password Kennwort "Kennwort" beliebiger Länge (Groß-/Kleinschreibung beachten!). "Kennwort" für diesen Nutzer. Kennwörter sind nötig, um berechtigte Nutzer zu identifizieren. Für ADempierenutzer kann das Kennwort mit der Aktion "Kennwort ändern" verändert werden. Password
NVARCHAR2(60)
String
Proxy address Proxyadresse Adresse Ihres Proxyservers Sie müssen die Adresse Ihres Proxy-Servers festlegen, falls Sie eine Firewall überwinden müssen, um Zugang zu Ihrem Zahlungsprogramm zu erhalten. ProxyAddress
NVARCHAR2(60)
String
Proxy port Proxyport Port für den Zugriff zum Proxyserver "Proxyport" bezeichnet den Zugriffsport Ihres Proxyservers. ProxyPort
NUMBER(10)
Integer
Proxy logon Proxyanmeldung Anmeldung auf Ihrem Proxy-Server "Proxyanmeldung" ist die Anmeldungs-ID für Ihren Proxyserver. ProxyLogon
NVARCHAR2(60)
String
Proxy password Proxykennwort Kennwort für Ihren Proxyserver. "Proxykennwort" ist das Kennwort für Ihren Proxyserver. ProxyPassword
NVARCHAR2(60)
String
Accept MasterCard Mastercard akzeptiert Mastercard akzeptiert Zeigt an, dass Mastercards akzeptiert werden. AcceptMC
CHAR(1)
YesNo
Accept Visa Visa akzeptiert Visa akzeptiert Zeigt an, dass VISA-Cards akzeptiert werden. AcceptVisa
CHAR(1)
YesNo
Accept AMEX AMEX akzeptiert American Express Karte akzeptiert Zeigt an, dass American Express Karten akzeptiert werden AcceptAMEX
CHAR(1)
YesNo
Accept Diners Diners akzeptiert Diner's Club akzeptiert Zeigt an, dass Diner's Club Karten akzeptiert werden. AcceptDiners
CHAR(1)
YesNo
Accept Corporate Firmenkarte akzeptiert Firmenkarte akzeptiert Zeigt an, dass Firmenkarten akzeptiert werden. AcceptCorporate
CHAR(1)
YesNo
Accept Discover Discover akzeptiert Discover akzeptiert Zeigt an, dass Discoverkarten akzeptiert werden AcceptDiscover
CHAR(1)
YesNo
Accept Direct Deposit Überweisung akzeptiert Überweisung akzeptiert (vom Empfänger initiiert) Zeigt an, dass Überweisungen akzeptiert werden. Überweisungen werden vom Empfänger initiiert. AcceptDirectDeposit
CHAR(1)
YesNo
Accept Direct Debit Bankeinzug akzeptiert Bankeinzug akzeptiert (geht vom Lieferanten aus). Bankeinzugstransaktionen zulassen. "Bankeinzug" führt der Verkäufer durch, wenn er die Erlaubnis zur Abbuchung vom Konto des Zahlenden besitzt. AcceptDirectDebit
CHAR(1)
YesNo
Accept Electronic Check Elektronische Schecks akzeptiert Elek. Check (Elektronische Schecks) akzeptiert Zeigt an, dass Elektronische Schecks akzeptiert werden. AcceptCheck
CHAR(1)
YesNo
Accept ATM Bankkarte akzeptiert Bankkarte akzeptiert Zeigt an, dass Bankkarten akzeptiert werden. AcceptATM
CHAR(1)
YesNo
Minimum Amt Mindestbetrag Mindestbetrag Minimalbetrag in Belegwährung. MinimumAmt
NUMBER
Amount
Only Currency Einzige Währung Nur diese Währung akzeptieren Das Feld "Einzige Währung" zeigt an, dass dieses Bankkonto nur die angegebene Währung akzeptiert. C_Currency_ID
NUMBER(10)
TableDir
Require CreditCard Verification Code Erfordert Kreditkartenverifizierungscode Drei- bzw. vierstelliger Verififzierungscode der Kreditkarte erforderlich. Das Optionsfeld "Erfordert Kreditkartenverififzierungscode" zeigt an, ob für dieses Konto die Verififzierungsnummer für Kreditkartentransaktionen benötigt wird. RequireVV
CHAR(1)
YesNo
Sequence Reihenfolge Belegnummernkreis Der "Nummernkreis" bestimmt, welcher Nummernkreis für eine Belegart verwendet wird. AD_Sequence_ID
NUMBER(10)
Table
Payment Processor Class Klasse Zahlungsprogramm Javaklasse für das Zahlungsprogramm "Klasse Zahlungsprogramm" bezeichnet die Javaklasse zur Bearbeitung von Zahlungen, die org.compiere.model.PaymentProcessor erweitert. Beispielimplementierungen sind Optimalzahlungen: org.compiere.model.PP_Optimal oder über Verisign: org.compiere.model.PP_PayFlowPro. PayProcessorClass
NVARCHAR2(60)
String
Commission % Provision % Provision ausgedrückt in Prozent. "Provision" gibt die zu zahlende Provision (als Prozentwert) an. Commission
NUMBER
Number
Cost per transaction Kosten pro Transaktion Fixe Kosten pro Transaktion. "Kosten pro Transaktion" gibt die Fixkosten an, die pro Transaktion erhoben werden. CostPerTrx
NUMBER
CostsPrices



Tab: Ladeprogramm Bankauszug[edit]

Tabelle: C_BankStatementLoader


Die Angabe des Ladeprogramms definiert die Parameter für das Laden von Kontoauszügen in ELV-Formaten wie SWIFT (MT940) oder OFX. Die erforderlichen Parameter hängen von der aktuellen Ladeprogrammklasse ab.


TTH BankTabLadeprogrammBankauszug 360LTS.png


Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Bank Account Konto Bank Konto der Bank "Konto Bank" zeigt ein Konto bei dieser Bank an. C_BankAccount_ID
NUMBER(10)
TableDir
Name Name Bezeichnung des Eintrags (alphanumerisch). Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Der Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
NVARCHAR2(60)
String
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Financial Institution ID Geldinstituts-ID ID des Geldinstituts/der Bank. Abhängig vom Ladeprogramm kann eine ID des Kreditinstituts erforderlich sein. FinancialInstitutionID
NVARCHAR2(20)
String
Branch ID Filialen-ID Bankfilialen-ID Abhängig vom Ladeprogramm kann eine Bankfilialen-ID erforderlich sein. BranchID
NVARCHAR2(20)
String
Branch ID Filialen-ID Bankfilialen-ID Abhängig vom Ladeprogramm kann eine Bankfilialen-ID erforderlich sein. BranchID
NVARCHAR2(20)
String
Account No Kontonummer Kontonummer "Kontonummer" zeigt die Nummer an, die diesem Konto zugeordnet ist. AccountNo
NVARCHAR2(20)
String
PIN PIN Persönliche Identifikationsnummer Persönliche Identifikationsnummer PIN
NVARCHAR2(20)
String
User ID Nutzer-ID Nutzer-ID oder Kontonummer Die "Nutzer-ID" zeigt einen Nutzer an und ermöglicht ihm Zugriff auf Einträge und Prozesse. UserID
NVARCHAR2(60)
String
Password Kennwort "Kennwort" beliebiger Länge (Groß-/Kleinschreibung beachten!). "Kennwort" für diesen Nutzer. Kennwörter sind nötig, um berechtigte Nutzer zu identifizieren. Für ADempierenutzer kann das Kennwort mit der Aktion "Kennwort ändern" verändert werden. Password
NVARCHAR2(60)
String
Host Address Serveradresse Serveradresse (FQDN oder IP-Adresse) "Serveradresse" bezeichnet den voll qualifizierten Domänennamen (FQDN) oder die IP-Adresse der Servers. HostAddress
NVARCHAR2(60)
String
Host port Serverport Serverkommunikationsport "Serverport" bezeichnet den Port zur Kommunikation mit dem Server. HostPort
NUMBER(10)
Integer
Proxy address Proxyadresse Adresse Ihres Proxyservers Sie müssen die Adresse Ihres Proxy-Servers festlegen, falls Sie eine Firewall überwinden müssen, um Zugang zu Ihrem Zahlungsprogramm zu erhalten. ProxyAddress
NVARCHAR2(60)
String
Proxy port Proxyport Port für den Zugriff zum Proxyserver "Proxyport" bezeichnet den Zugriffsport Ihres Proxyservers. ProxyPort
NUMBER(10)
Integer
Proxy logon Proxyanmeldung Anmeldung auf Ihrem Proxy-Server "Proxyanmeldung" ist die Anmeldungs-ID für Ihren Proxyserver. ProxyLogon
NVARCHAR2(60)
String
Proxy password Proxykennwort Kennwort für Ihren Proxyserver. "Proxykennwort" ist das Kennwort für Ihren Proxyserver. ProxyPassword
NVARCHAR2(60)
String
File Name Dateiname Name der lokalen Datei oder URL. Name der Datei im lokalen Verzeichnis oder URL (file://.., http://.., ftp://..). FileName
NVARCHAR2(120)
String
Statement Loader Class Art des Ladeprogramms für Kontoauszüge Klassenbezeichnung des Ladeprogramms für Kontoauszüge. Der Name des aktuellen Ladeprogramms für Kontoauszüge implementiert die Oberfläche org.compiere.impexp.BankStatementLoaderInterface. StmtLoaderClass
NVARCHAR2(60)
String
Date Format Format Datum Im Eingabeformat verwendetes Datumsformat Das Format des Datums wird üblicherweise erkannt; manchmal muss es allerdings angegeben werden DateFormat
NVARCHAR2(20)
String
Date last run Letzter Durchgang Datum des letzten Durchgangs "Letzter Durchgang" zeigt das Datum des letzten Durchgangs an. DateFormat
DATE(20)
DateTime



Tab: Buchführung[edit]

Tabelle: C_BankAccount_Acct


Im Register "Buchführung" legen Sie die Konten für Transaktionen mit dieser Bank fest


TTH BankTabBuchführung 360LTS.png


Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Bank Account Konto Bank Konto der Bank "Konto Bank" zeigt ein Konto bei dieser Bank an. C_BankAccount_ID
NUMBER(10)
TableDir
Accounting Schema Buchführungsschema Regeln der Buchführung Ein "Buchführungsschema" legt grundlegende Buchführungseinstellungen fest, z. B. die verwendete Kostenrechnungsart, die Währung und die Buchungsperiode C_AcctSchema_ID
NUMBER(10)
TableDir
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Bank Asset Anlagen Bank Konto Anlagen Bank Das Konto "Anlagen Bank" wird zur Buchung von Saldenveränderungen verwendet. B_Asset_Acct
NUMBER(10)
Account
Bank In Transit Durchlaufende Posten Bank Konto Durchlaufende Posten Bank Das Konto "Durchlaufende Posten Bank" wird zur Buchung durchlaufender Posten benutzt. B_InTransit_Acct
NUMBER(10)
Account
Unallocated Cash Nicht zugeordnetes Bargeld Verrechnungskonto für nicht zugeordnetes Bargeld. "Nicht zugeordnetes Bargeld" ist Bargeld, das keiner Rechnung zugeordnet werden kann. B_UnallocatedCash_Acct
NUMBER(10)
Account
Bank Unidentified Receipts Nicht identifizierte Zahlungseingänge Bank Konto Nicht identifizierte Zahlungseingänge Das Konto "Nicht identifizierte Zahlungseingänge" wird zur Buchung von Zahlungseingängen, die zur Zeit nicht zugeordnet werden können, verwendet. B_Unidentified_Acct
NUMBER(10)
Account
Payment Selection Auswahl Zahlungsart Auswahl Zahlungsart AP Verrechnungskonto Auswahl Zahlungsart B_PaymentSelect_Acct
NUMBER(10)
Account
Bank Expense Ausgaben Bank Konto Ausgaben Bank Das Konto "Ausgaben Bank" wird zur Buchung von Bankgebühren (z. B. Kontoführungsgebühren) benutzt. B_Expense_Acct
NUMBER(10)
Account
Bank Interest Expense Zinsaufwendungen Bank Konto Zinsaufwendungen Bank Das Konto "Zinsaufwendungen Bank" wird zur Buchung von Zinsaufwendungen benutzt. B_InterestExp_Acct
NUMBER(10)
Account
Bank Interest Revenue Zinserträge Bank Konto Zinserträge Bank Das Konto "Zinserträge Bank" wird zur Buchung von Zinserträgen dieser Bank benutzt. B_InterestRev_Acct
NUMBER(10)
Account
Bank Revaluation Gain Gewinne aus Aufwertungen Bank Konto Gewinne aus Aufwertungen Bank Das Konto "Gewinne aus Aufwertungen Bank" ist das Konto, das zur Verbuchung von Gewinnen aus Währungsumwertungen verwendet wird. B_RevaluationGain_Acct
NUMBER(10)
Account
Bank Revaluation Loss Verluste aus Abwertungen Bank Konto Verluste aus Abwertungen Bank Das Konto "Verluste aus Abwertungen Bank" wird zur Buchung von Verlusten aus Währungsumwertungen benutzt. B_RevaluationLoss_Acct
NUMBER(10)
Account
Bank Settlement Gain Gewinne aus Abfindungen Bank Konto Gewinne aus Abfindungen Bank Das Konto "Gewinne aus Abfindungen Bank" wird zur Buchung von Währungsgewinnen benutzt, wenn Ausgangs- und Zielwährungen unterschiedlich sind. B_SettlementGain_Acct
NUMBER(10)
Account
Bank Settlement Loss Verluste aus Abfindungen Bank Konto Verluste aus Abfindungen Bank Das Konto "Verluste aus Abfindungen Bank" wird zur Buchung von Währungsverlusten benutzt, wenn Ausgangs- und Zielwährungen unterschiedlich sind. B_SettlementLoss_Acct
NUMBER(10)
Account



Quellseiten[edit]

F1 Hilfe im Fenster Bank und ManPageW_Bank



Beiträge[edit]