DE/Deutsche Sprache installieren

From ADempiere ERP Wiki

Jump to: navigation, search

DE/Inhaltsverzeichnis | DE/An der Arbeitsstation anmelden | DE/Deutsche Sprache installieren | DE/Wegweiser durch ADempiere



Contents

Einführung

Bei der Installation von ADempiere werden die Sprachen englisch und spanisch automatisch installiert.

ADempiere wurde bereits in diverse weitere Sprachen übersetzt. Die verschiedenen Übersetzungen werden als "Language Pack" Sprachpaket bezeichnet. Bei einem Sprachpaket handelt es sich um eine Archivdatei in der sich mehrere XML Dateien befinden. Diese XML-Dateien haben das Format: Tabellenname_Name_Trl_Sprache_Dialekt.


file:TTH_VerzeichnisDataDeDe.png


Diese Sprachpakete sind Versionsunabhängig. Wenn ein Sprachpaket einer älteren Version in eine neuere ADempiere Version eingespielt wird erfolgt die Übersetzung für alle im Sprachpaket enthaltenen Informationen. Alle in ADempiere neu aufgenommenen Menüpunkte Felder usw. werden in englisch angezeigt.



Auswirkungen der geänderten Sprachdateien

Der wichtigste Grund für die nun folgende Umstellung ist sicherlich die Anzeige der Menüs und die Beschriftung der Eingabefelder und Auswahlfelder in den Masken. Zusätzlich wird jedoch das Datumsformat, die Uhrzeit und bei numerischen Feldern der Punkt in ein Komma geändert. Einige Tabelleninhalte von ADempiere wie z.B. die Länderdaten, Incoterms und weitere werden auf die deutschen Bedingungen eingestellt bzw. übersetzt.



Herunterladen und speichern der Sprachdateien

Für die Installation wird die deutsche Sprachdatei benötigt. Diese wird aus dem Internet von folgender Seite heruntergeladen und die darauf folgenden Auswahl getroffen:

Diese Datei wird heruntergeladen und in ein beliebiges Verzeichnis entpackt.

(Weitere Infos zu Downloadseiten die deutschen Sprachpakete zum Download anbieten


Anschließend werden diese Dateien in das data – Verzeichnis unterhalb von ADempiere und dort wiederum in das neue Verzeichnis de_DE verschoben. Alternativ dazu kann auch jedes beliebige andere Verzeichnis verwendet werde, da die Dateien nur temporär währen der Sprachumstellung verwendet werden.

Auf einem Debian System geschieht das mit Administrator – Rechten. Dort befinden sich die Sprachdateien in dem Verzeichnis /opt/Adempiere/data/de_DE

Das Beispiel wird auf einem Kubuntu System Version 11.10 ausgeführt. Dort hat die Verzeichnisstruktur etwa folgendes aussehen:

file:TTH_VerzeichnisDataDeDe.png



Installation der Sprachdateien

Zunächst erfolgt die Anmeldung in Englisch (andere Sprache führt zum Fehler) mit folgenden Zugangsdaten: User ID = SuperUser Passwort = System

file:TTH_AnmeldungGB_360LTS.png

Als Rolle wird in diesem Bildschirm System Administrator ausgewählt.

Bei allen anderen Felder werden die voreingestellten Werte übernommen.

file:TTH_AnmeldungGbDefaults_360LTS.png


Als nächstes wählen wir die Sprache aus:

Menu » System Admin » General Rules » System Rules » Language

file:TTH_MenueLanguage_360LTS.png

Als nächstes wird mit dem 12. Symbol file:Icon_Multi24.png (Hilfetext „Grid tOggle“) in der Symbolleiste in die Listendarstellung umgeschaltet.

file:TTH_SprachAuswahlMaskeGB1_360LTS.png


Der Eintrag German (Germany) wird ausgewählt und anschließen mit dem 12 Symbol file:Icon_MultiX24.png in die Einzelansicht zurückgeschaltet.

file:TTH_SprachAuswahlTabelleGB_360LTS.png


In der nächsten Maske werden folgende Einstellungen vorgenommen:

  • Ein Haken vor „System Language“ setzen
  • In das Feld „Date Pattern“ den Wert „dd.MM.yyyy“ eingeben um das Datum in der Form „31.12.2011“ darzustellen.
  • In das Feld „Time Pattern“ den Wert „HH:mm:ss“ eintragen um die Uhrzeit in der Form „23:59:59“ darzustellen.
  • Der Haken vor „Decimal Point“ wird entfernt um Beträge usw. mit einem Dezimalkomma darzustellen.
  • Die Einstellungen werden durch Klick auf das Disketten-Symbol gespeichert.


file:TTH_SprachAuswahlMasekGbDeutsch_360LTS.png

Anschließend wird auf „Language Maintenance“ geklickt.

file:TTH_LanguageMaintenanceGB_360LTS.png

Die Vorgabe „Add Missing Translations“ wird durch einen Klick auf den Haken bestätigt. Das System bereitet nun die Übersetzungstabellen für Deutsch vor.

Das Fenster „Language“ wird nun geschlossen und im Menü der Punkt „Translation Import/Export“ ausgewählt.

file:TTH_MenueTranslationImportExportGB_360LTS.png

Anschließend wird im Feld „Language“ der Eintrag „German (Germany)“ ausgewählt und mit Import kann das entsprechende Sprachverzeichnis ausgewählt werden.

file:TTH_TranslationImportExportMaskeGB_360LTS.png file:TTH_TranslationImportExportSprachauswahlGB_360LTS.png

Es werden keine Dateien in diesem Fenster angezeigt. Trotzdem werden mit einem Klick auf „Öffnen“die Sprachdateien eingelesen. Dieser Vorgang kann einige Sekunden Dauer. In dieser Zeit gibt es keinerlei Rückmeldung vom Programm. Nach dem Import wird das Import-Fenster geschlossen.

file:TTH_TranslationImportExportSprachauswahlDeGB_360LTS.png


Als letzter Schritt wird im Menü der Punkt Menu » System Admin » General Rules » Synchronize Terminology ausgewählt.

file:TTH_MenueSynchronizeTerminologyGB_360LTS.png

Im Nächsten Fenster wird der Vorgang mit Start angestoßen.

file:TTH_SynchronizeTerminologyOkGB_360LTS.png

file:TTH_SynchronizeTerminologyOk2GB_360LTS.png


Nun wurde die Sprache installiert und ist nach dem nächsten Neustart von ADempiere und Auswahl der Sprache bei der Anmeldung wirksam.


Image:Note.gif Note:

ADempiere muss beendet werden damit die Sprache komplett umgestellt wird.

Ein LOGOUT bzw. nur eine Neuanmeldung reicht NICHT aus.

Weitere Seiten zur deutschen Sprachinstallation

Language pack installieren

Personal tools