DE/Eingeben von Daten - Felder und Schaltflächen

From ADempiere ERP Wiki

Jump to: navigation, search

DE/Inhaltsverzeichnis | DE/Tastenkombinationen | DE/Eingeben von Daten - Felder und Schaltflächen | DE/Standardfelder


Contents

Allgemeine Hinweise

In fast jedem Fenster das Sie in ADempiere öffnen wird die Möglichkeit geboten Daten einzugeben. Dieser Artikel beschreibt die Arten von Feldern, Schaltflächen und Steuerelemente die in ADempiere vorkommen, die Datentypen die akzeptiert werden und wie diese funktionieren. Alle Eingabemöglichkeiten sind unten aufgeführt. Die häufigsten sind Zeichenketten, Zahlen und Datumswerte.

Einige der Felder enthalten Hilfsfunktionen. Diese sind durch ein Symbol oder eine Schaltfläche auf der rechten Seite des Feldes erkennbar. Diese Hilfsfunktionen können durch Klicken auf das entsprechende Symbol geöffnet werden. Diese Hilfsfunktionen können auch geöffnet werden wenn die eingegebenen Daten nicht klar sind, oder um die Daten zu vervollständigen. Zu Hilfsfunktionen zählen z.B: Kalender, Taschenrechner, Such-und Info-Fenster (siehe auch die Funktionsliste)

Sofern unten nicht anders angegeben können Sie die meisten Felder durch die Tabulatortaste <Tab> auf der Tastatur erreichen und verlassen. Wenn ein Feld den Fokus hat und über eine Hilfsfunkton (Symbol auf der rechten Seite) verfügt, kann die Hilfsfunktion über die Leertaste <Space> aktiviert werden.

Durch einen Klick mit der rechten Maustaste in ein Feld wird ein Pop-up-Menü geöffnet.


Konto Image:Icon_Account24.png

Das Konto Steuerelement zeigt die Details der ausgewählten Konto-Dimension oder eine Kontonummer.

 

 

Die Daten können in das Feld als Text eingegeben werden und werden wie folgt bewertet:

  • Wenn der Text Null ist, die Länge Null oder "%", wird der Kontodialog geöffnet.
  • Wenn der Text nicht mit einem Prozent-Zeichen "%" endet, wird es als letztes Zeichen hinzugefügt.
  • Die Software sucht dann eine gültige Kontenverbindung aus dem Alias (Bankverbindung?) oder einer (Kontonummer?) des Textes im Eingabefeld
  • Wenn es nur eine Möglichkeit gibt wird das Feld mit der gültige Kombination (Kontonummer?) gefüllt.
  • Wenn keine Übereinstimmung vorhanden ist oder mehr als eine Möglichkeit vorhanden ist wird der Kontodialog geöffnet.


Das Konto-Icon (Image:Icon_Account24.png) kann gedrückt werden und aktiviert den Konto Dialog. Eine Kontonummer kann aus dem Konto Dialog ausgewählt werden. Sobald Sie den Dialog bestätigt und geschlossen haben werden die Kontenverbindungen angezeigt. Wenn der Konten-Dialog abgebrochen wird, wird das Feld Konto gelöscht.

Das Popup-Menü (rechte Maustaste) zeigt der folgende Eintrag:

(Software: client/src org.compiere.grid.ed.VAccount.java)


Wertfelder Image:Icon_Calculator24.png

Wertfelder sind numerische Felder mit einer Genauigkeit von 2 Dezimalstellen und maximal 12 Stellen. Wertfelder sind typisch für Geldbeträge. Siehe auch Zahlen für weitere Informationen.


Zuordnungsfelder Image:Icon_Assignment24.png

Die Ressourcenzuordnung bietet eine Möglichkeit den Terminplan zu vertiefen. Wenn eine Ressourcenzuweisung existiert wird in dem Feld der Name der Ressource, das Datum der Zuweisung und die Anzahl der Slots (Vertiefungen / Arbeitsgänge) oder es wird die Ressourcenzuordnung ID angezeigt.

Das Feld wird in der Regel durch Verkaufsauftrag Window bzw. der Auftragszeile Tab Ressourcen gefüllt.

Es gibt keine Möglichkeit, Daten direkt in das Feld eingeben. Sie müssen die Hilfsfunktionen verwenden. Wenn Sie auf die Hilfsfunktion-Zuordnung klicken (Image:Icon_Assignment24.png) wird folgendes passieren:

  • Wenn das Zuordnungsfeld leer ist, öffnet sich das Terminplan Fenster, wo Sie in dem Zeitplan auf dem Terminstart einen Doppelklick ausführen. Durch den Doppel-Klick öffnet sich die Ressourchenplaung und zeigt Informationen über den Arbeitsgang an.
  • Wenn die Zuordnung bereits vorhanden ist öffnet sich der Resource Assignment Dialog direkt.

Beim bestätigen und schließen des Resource Assignment Dialog wird die Zuordnung in dem Feld gespeichert. Der Abbruch des Ressourcenzuordnungsdialoges löscht das Feld.

Das Popup-Menü (rechte Maustaste) zeigt die folgenden Einträge:

Für weitere Informationen siehe auch:

(Software: client/src org.compiere.grid.ed.VAssignment.java)


Binärfelder

In Binären Datenfeldern kann so ziemlich alles, was in einem Dateisystem des Computers gefunden wird, gespeichert werden. Die binären Daten können als BLOB oder Binary Large Objekt gespeichert werden. Das Binäre Datenfeld erscheint in ADempiere als Button. Klicken Sie auf den Button öffnet sich das Dateiauswahlfenster und ermöglicht die Auswahl eines BLOB's (eine beliebige Datei) und speichern diese in der Datenbank.


Die Schaltfläche kann folgende Beschriftungen tragen:

  • "-" wenn es keine gespeicherten Daten gibt
  • "# Xyz" xyz ist die Größe der Daten in Bytes
  • Der Name der Klasse des gespeichert Objektes
  • "?" wenn die Daten keine Byte Daten sind und keiner Klasse zugeordnet werden können.


Wenn ein Blob bereits gespeichert wurde kehrt ein Klick auf den Schaltflächen den Prozess um und das BLOB wird in dem Dateisystem gespeichert.

ADempiere kann Binärfelder nicht direkt in Fenster und Tabs nutzen. Binärfelder werden aber von der Standardsoftware, für deren Verwendung z.B. die Bilder vorgesehen sind geöffnet. Siehe auch: Anhänge. Dies sollte Sie jedoch nicht davon abhalten mit Binärfeldern in benutzerdefinierten Fenstern und Tabs zu arbeiten.


Image:Note.gif Note:

PostgreSQL Version 9 wurde vor kurzem veröffentlicht und ist nicht abwärtskompatibel zu früheren Versionen. Eine der Änderungen ist, dass BLOBs in der Datenbank gespeichert wurden. Wir empfehlen Ihnen, PostgreSQL Version 8.4 oder früher zu verwenden, bis dieses Problem behoben ist.

(Software: client/src org.compiere.grid.ed.VBinary.java)


Button / Knöpfe

Knöpfe führen irgendeinen Befehl aus z.B.: Start eines Prozesses, das Ausführen eines Skripts oder die Ausführung einer anderen Aufgabe. Die Schaltfläche wird als Feld in der Datenbank definiert, aber die Daten können dort nicht gespeichert werden. Stattdessen enthält der Datensatz in der Spalte <Definition>, Informationen über die Funktionsweise der Schaltfläche. Es gibt einige Sonderfälle wenn die Spalte folgenden Namen trägt:

  • Record_ID (Image:Icon_Zoom24.png), die Schaltfläche führt die Zoom-Funktion aus und öffnet direkt das Standard-Fenster-und den Tab für diesen Datensatz. Dies ist in Situationen nützlich, in denen das aktuelle Fenster auf den Status eines anderen Datensatzes angewiesen ist, wie z.B. in dem Workflow Fenster. Es gibt ein paar Sonderfälle:
    • Wenn die aktuelle Registerkarte keine record_id hat und die Schlüsselspalte trägt den Namen "AD_Language", setzt die record_id den AD_Language_ID Wert.
    • Wenn die aktuelle Registerkarte keine record_id hat und der Vorgang der Taste "Un-Do Changes" oder "Re-Do Changes" zugeordnet ist, dann ist die record_id AD_Changelog_ID.
  • PaymentRule (Image:Icon_Payment24.png), ein Klick auf die Schaltfläche öffnet das Pop-Up Payment Dialog. Wenn die Rechnung nicht abgeschlossen ist wird der Payment Dialog die Zahlungsarten begrenzen.

Wenn die Rechnung abgeschlossen ist ermöglicht der Payment Dialog die vollständige Zahlung abzuschließen. Dies ist in POS-Anwendungen bei der Verwendung von POS Bestellungen oder Kreditkarte Bestellungen mit indirekte Rechnung und sofortiger Bezahlung sehr nützlich. Der Schaltflächentext zeigt die ausgewählte Zahlungsmethode.

  • DocAction (Image:Icon_Process24.png), die Schaltfläche öffnet den Document Action Dialog. In diesem Dialog können Sie den Status eines Dokumentes ändern: (Entwurf, In Bearbeitung, Abgeschlossen, Geschlossen, etc. ..) Eine Änderung des Status löst, falls vorhanden, den damit verbundenen Workflow-Prozessdasaus. Die Schaltfläche Text bringt das nächste Dokument in den normalen Arbeitsablauf.
  • CreateFrom (Image:Copy24.png) Gibt es keinen, mit der Schaltfläche verbundenen Vorgang, öffnet sich ein Create From Dialog indem Verbindungen von einem zugehörigen Dokument ausgewählt und verwendet werden können. Siehe auch Create From Dialog für weitere Informationen.
  • Posted (Image:Icon_InfoAccount24.png) Wenn der Benutzer die Berechtigung für Show Accounting in seiner Role Window hat, und wenn das Dokument bearbeitet und veröffentlicht ist, öffnet ein Klick auf die Schaltfläche den Account Info Dialog. Die buchhalterischen Konsequenzen oder Finanzbuchhaltung Details können eingesehen werden. Beachten Sie, dass dieRe-post-Taste aktiviert wird.

Wenn das Dokument noch nicht veröffentlicht wurden, öffnet sich ein Dialog und fragt, ob das Dokument jetzt veröffentlicht werden soll. Nach der Bestätigung wird der Datensatz gespeichert. Typischerweise ist die Schaltfläche ausgeblendet und erscheint nur wenn das Dokument erledigt, geschlossen oder rückgängig gemacht wurde. Die Beschriftung der Schaltfläche ist dem Status entsprechend.

Wenn keines der oben genannten Bedingungen zutrifft überprüft die Software ob es einen Prozess für die Schaltfläche gibt und versucht diesen Prozess zu starten oder ein benutzerdefiniertes Formular aufzurufen.


Software:

  • client/src
    • org.compiere.apps.APanel.java
    • org.compiere.grid.ed.VButton.java


Farbe

Ein Farbelement bietet die Möglichkeit eine Farbe in der Datenbank zu speichern. Das Farbfeld wird als Schaltfläche angezeigt. Ein Klick auf die Schaltfläche öffnet ein Dialog in dem die Farbe bzw. die Farbeigenschaften festgelegt werden können. Die Farbeinstellungen verwenden das Java Swing JColorChooser Werkzeug.


Image:Note.gif Note:

Der einzige Standardeinsatz der Farbelemente ist im Arbeitsplatz und den Desktop-Einstellungen. Arbeitsplatz und Desktop sind Beta-Funktionen und werden noch nicht in der Anwendung verwendet - zumindest sind sie nicht leicht sichtbar. Die Farbeinstellungen sind nicht voll funktionsfähig. Es steht Ihnen frei die Farbelemente anzupassen.


Software:

  • base/src
    • org.compiere.swing.ColorEditor.java
  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VColor.java


Kosten+Preise Image:Icon_Calculator24.png

Kosten + Preise sind numerische Felder mit einer Genauigkeit von 2 Dezimalstellen und einer maximalen Länge von 12 Stellen. Kosten + Preise Felder werden üblicher Weise für Geldbeträge verwendet. Siehe auch Number für weitere Informationen.


Datum Image:Icon_Calendar24.png

Das Datumssteuerelement verarbeitet das Datum und Zeiten unter Berücksichtigung der Lokaleinstellungen und der Systemsprache des Benutzers. Das Format wird in folgender Java-Klasse SimpleDateFormat definiert. Wenn kein Standard-Format gefunden wird, wird der JDBC-Standard verwendet werden "yyyy-MM-dd". Lokale Formate werden umgewandelt und enthalten mindestens "dd" und "MM"-Nummern im Format-Code. Die Jahreszahl wird auf vier Ziffern erhöht.


Die Datumssteuerung funktioniert wie ein Textfeld in dem die Dateneingabe per Tastatur eingegeben werden kann. Die Ziffer werden in blauen eckigen Klammern als reine Zahlen eingegeben. Alle anderen Zeichen werden ignoriert.Image:TTH_Datumsfeld_363LTS.png


Alternativ kann der Kalender geöffnet und genutzt werden, um ein Datum einzugeben.

Das Popup-Menü zeigt folgende Optionen:


Software:

  • base/src
    • org.compiere.util.DisplayType.java
  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.MDocDate.java
    • org.compiere.grid.ed.VDate.java


Datum+Zeit Image:Icon_Calendar24.png

Die Datums und Zeitseingabe ist so ähnlich wie das Datum Eingabefeld. Es enthält lediglich zusätzlich die Zeitangabe mit folgendem Format: yyyy-MM-dd HH: mm: ss. Das Textfeld kann nicht direkt bearbeitet werden. Sie müssen auf die Schaltfläche klicken und die Werte über den Kalender eintragen.

Siehe auch Date für weitere Informationen.


DateiName Image:Icon_Open24.png

Mit der Dateinamessteuerung kann ein Dateiname in dem lokalen Standard-Verzeichnisse gefunden werden. Durch einen Klick auf die Schaltfläche öffnet sich der Dateiauswahl-Dialog. In diesem Dialog kann eine Datei ausgewählt werden. Sie können den Dateinamen auch direkt in das Textfeld eingeben.


Software:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VFile.java


Dateipfad Image:Icon_Open24.png

Die Dateipfadsteuerung ist ähnlich wie die Dateinamessteuerung. Sie ist aber auf einen Verzeichnispfad ohne Dateinamen beschränkt. Durch einen Klick auf die Schaltfläche öffnet sich der Dateiauswahl-Dialog. In diesem Dialog kann ein Verzeichnis ausgewählt werden. Sie können den Verzeichnisnamen auch direkt in das Textfeld eingeben.


Software:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VFile.java


ID Image:Icon_Reset24.png

Die ID-Steuerung identifiziert einen bestimmten Datensatz in einer Tabelle mit dem * _ID Feld. Das Steuerelement verwendet ein Such-Tool um den Datensatz zu identifizieren. Typischerweise dient eine Referenz zur Auswahl und zeigen eine Auswahl an Einträgen an. Hier wird üblicherweise statt der eigentlichen ID-Nummer ein Name oder Suchbegriff angezeigt. In den meisten Fällen wird ID-Steuerung ein Auswahlfeld mit einer Liste der verfügbaren Werte anzeigen. Wenn Sie einen Text eingeben, werden die wahrscheinlichsten Werte zur Wahl angeboten. Drücken Sie die Eingabetaste in der Auswahl und der Eintrag wird übernommen. Auch mit einem Mausklick speichern Sie die Daten in dem Feld.

Wenn ein Info-Fenster der Zieltabelle zugeordnet ist ändert sich das Symbol in der Schaltfläche(Image:Icon_Reset24.png).

Wird ein Text in das Feld eingegeben, wird die Spalte in der Tabelle gesucht um eine Übereinstimmung zu finden. Wenn keine Übereinstimmung gefunden wird, mehr als eine Übereinstimmung gefunden wird oder die Schaltfläche geklickt wird, erscheint das damit verbundene Info-Fenster. Die Auswahl und Bestätigung eines Datensatzes in dem Info-Fenster führt dazu, dass das ID-Feld mit der damit verbundenen ID gefüllt wird. Ein Abbruch des Info-Fensters löscht das ID-Feld. Das Schließen des Info-Fenster hat keine Auswirkung.

Siehe Funktionalitäten für weitere Informationen.


Die folgenden ID-Felder verhalten sich etwas anders:


Produkt-ID

  • Product ID (Image:Icon_InfoProduct24.png): Wird Text in das Feld eingegeben wird in den Bereichen Name, Wert , Suchen-Taste und SKU nach einer Übereinstimmung gesucht. Wenn eine einzige Übereinstimmung gefunden wird, wird das ID-Feld mit der Product ID gefüllt. Wenn mehr als eine Übereinstimmung gefunden wird, keine Übereinstimmungen gefunden werden oder der Text ein Platzhalter "%" ist, wird der Product Info Dialog geöffnet. Das ID-Feld wird durch den ausgewählten und bestätigten Wert gefüllt. Der Abbruch des Produkt-Info-Dialogs löscht den Inhalt des ID-Feldes.

Siehe auch Product Info für weitere Informationen.

Das Pop-up-Menü in einem Product ID-Feld zeigt die folgenden Einträge:


Geschäftspartner-ID

  • Geschäftspartner ID (Image:Icon_BPartner24.png): Wird ein Text in das Feld eingegeben werden die gefunden Werte für mit dem Name, Wert oder Search Key angepasst werden.

Wenn Sie einen Text eingeben, werden die wahrscheinlichsten Werte aus den Feldern Wert und Suchschlüssel zur Wahl angeboten. Die Suche führt zu Kunden oder Lieferanten, je nachdem auf welche Art die Transaktion begrenzt wurde IsSOTrx?). Bei einer einzelnen Übereinstimmung wird das ID-Feld mit der Geschäftspartner ID gefüllt. Wenn mehr als eine Übereinstimmung gefunden wird, keine Übereinstimmungen gefunden werden oder der Text ein Platzhalter "%" ist, dann öffnet sich der Business Partner Info Dialog. Der ausgewählte oder bestätigte Wert des Geschäftspartners wird automatisch in das ID-Feld eingetragen. Der Abbruch des Geschäftspartner Dialoges löscht das ID-Feld. Siehe auch Business Partner Info für weitere Informationen.

Das Pop-up-Menü einer Geschäftspartner-ID zeigt die folgenden Einträge:

Siehe auch Search für weitere Informationen.


Software:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VLookup.java


Bild

Bild Felder können dazu verwendet werden Bilder anzuzeigen, die in der Datenbank als binäre Daten oder als URL gespeichert werden anzuzeigen. Zunächst wird das Feld Bild als Schaltfläche angezeigt, oder als Schaltflächenbeschriftung "-". Ein Klick auf diese Schaltfläche öffnet das Dialogfeld Bild. Dieses Dialogfeld erscheint, wie unten dargestellt, als ein kleines Fenster.


 

 

Der Dialog hat drei Schaltflächen: Standard abbrechen, bestätigen, "-". Wenn Sie auf diese letzte Schaltfläche klicken öffnet sich ein Dateiauswahldialog. In diesem Dialog können Sie ein Bild aus dem Dateisystem auswählen. Wenn das Bild markiert und geöffnet ist, erscheint der Bilddialog und die Schaltfläche wird mit dem Dateinamen beschriftet. Ein Klick auf Bestätigen Image:Icon_Ok24.png speichert das Bild in der Datenbank. Durch Klicken auf Abbrechen Image:Icon_Cancel24.png werden alle markierten, in der Datenbank gespeicherten Bilder gelöscht und das Fenster geschlossen. Ein Schließen des Fensters hat keinen Effekt. Sobald ein Bild in der Datenbank gespeichert ist erscheint es auf der Schaltfläche. Das Bild wird auf die Größe der Schaltfläche angepasst. Ein erneuter Klick auf das Bild öffnet wieder den Bild-Auswahldialog. Mit der Schaltfläche Abbrechen Image:Icon_Cancel24.png wird das Bild gelöscht.


Software:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VImage.java
    • org.compiere.grid.ed.VImageDialog.java


Integer

Das Integer-Feld ist ein numerisches Feld ohne Nachkommastellen und maximal 10 Stellen.

Siehe auch Number für weitere Informationen.


List

Eine Liste erscheint als eine mit Werten gefüllt Combo-Box. Aus diesen Werten kann einer ausgewählt werden. Wenn Sie Werte in die Box tippen wird die nächstgelegene Auswahl angezeigt. Der selektierte Wert kann mit <Enter bzw. Return> übernommen werden. Um das Listfeld auf null zu setzten wird der leere Eintrag aus der Liste ausgewählt.


Siehe auch: Search


Suche (Adresse) Image:Icon_Location24.png

Die <Suche Adresse> Steuerung bietet die Möglichkeit eine Adresse herauszusuchen und einzutragen. Dieses Feld bietet keine Möglichkeit Text direkt einzugeben. Die Schaltfläche kann den Fokus erhalten und kann durch über die Tastatur <Space / Leertaste> aktiviert werden. Sie können auch auf die Schaltfläche (Image:Icon_Location24.png) klicken. Dies öffnet den Dialog in dem die vollständige Adresse angegeben werden kann.

 

 

Wenn der Dialog geschlossen wird zeigt das Steuerelement eine Zusammenfassung der eingegeben Adressdaten. Wenn einmal Daten eingegeben wurden gibt es keinen Weg dieses Feld wieder vollständig zu löschen.

Der Pop-up-Menüpunkt: Löschen kann den Datensatz löschen und öffent den Lokalisierungsdialog. Abbrechen: Einige der Informationen in dem Dialog werden, wenn vorhanden, durch Standardwerte ersetzt.

Das Popup-Menü (rechte Maustaste) bietet folgende Optionen:


Lagerortauswahl Image:Icon_Locator24.png

Das Lagerfinder-Feld zeigt das Schlüsselfeld der Lagerorte. Das Eingabefeld und die Schaltfläche akzeptieren den Fokus. Bei einer Texteingabe wird diese Texteingabe mit den vorhandenen Lagerorten verglichen und das Auswahlfenster auf die gültigen Werte reduziert. Wenn nur ein einziger Eintrag gefunden wird, wird dieser Eintrage verwendet. Wenn der Text nur aus dem Prozent-Zeichen (wildcard %) besteht, keine Ergebnisse zurückgegeben werden oder mehr als ein Ergebnis gefunden wird öffnet sich der unten gezeigte Dialog:

 

Image:LocatorDialog.png Image:TTH_LagerortFenter_360LTS.png

 

Der Locator Dialog kann verwendet werden um eine vorhandene Referenz auszuwählen oder eine neue Referenz anzulegen. Wenn Sie einen neuen Eintrag anlegen wird der Schlüssel-Wert als Wert gespeichert, um den Datensatz zu identifizieren.

Das Popup-Menü (rechte Maustaste) bietet folgende Optionen:


Die Software befidet sich:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VLocator.java
    • org.compiere.grid.ed.VLocatorDialog.java


Memo

Das Memofeld akzeptiert maximal 2000 Zeichen. Es entspricht dem Text und String Feld, die mit der Ausnahme, dass es einen Textbereich mit 80 Spalten Breite und einer Höhe von 50 Zeilen verwendet und nicht verschlüsselt werden kann. Wenn der Text in dem Feld die Größe des Textbereiches auf dem Bildschirm überschreitet werden Bildlaufleisten angezeigt. Der Tabulator kann innerhalb des Memofeldes verwendet werden. <Ctrl><Tab> oder <Ctrl><Shift><Tab> wechseln den Fokus des Feldes.

Durch die <Escape-Taste> wird der Text auf den vorherigen Wert zurückgesetzt.

Das Pop-up-Menü enthält einen einzigen Eintrag. Wenn der Spaltenname "Script" ist, wird das Pop-up auf den Punkt Script umgestellt, sonst zu dem Punkt Editor.

Die Software befindet sich:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VMemo.java


Nummer Image:Icon_Calculator24.png

Nummernfelder bieten die Möglichkeit zur Eingabe und Anzeige numerischer Werte. Es gibt mehrere Arten:

Das Standard Nummernfeld hat maximal 28 Stellen und 12 Nachkommastellen. Standardmäßig wird eine Fließzahl mit einer Nachkommastelle angezeigt. Die Anzahl der Stellen in der Anzeige variiert mit der Art des Feldes. Alle numerischen Felder verwenden den Taschenrechner als Hilfsfunktion. Die Hilfsfunktion wird durch Auswahl des (Image:Icon_Calculator24.png) Icons aktiviert. Die Anzeige aller numerischen Felder kann durch die Definition eines anderen Zahlenformates in der Column Tab und Table and Column Window überschrieben werden.

Das Popup-Menü zeigt die folgenden Optionen:

(Software: client/src org.compiere.grid.ed.VNumber.java)



Druckername

Der Druckername ist ein String Feld. Siehe auch String für weitere Inforamtionen.



Produkt - Attribute Image:Icon_PAttribute24.png

Einige bestimmte Eigenschaften, sogenannte Attribute können herausgesucht, zugewiesen und angezeigt werden. Das Textfeld verwendet folgendes Icon: (Image:Icon_PAttribute24.png). Das Textfeld kann keinen Fokus erhalten. Das Ikon kann den Fokus erhalten und dient zur Auswahl. Ein Doppelklick auf das Feld oder ein Klick auf die Schaltfläche aktiviert und öffnen den die Hilfsfunktion Product Attribute Dialog.

 

 

Dieser Dialog spezifiziert das Produkt z.B. die Größe. Dieser Dialog enthält zwei Funktionen:


  • New Record (oder Edit Record) - Neu wird verwendet um ein Element hinzuzufügen. Bearbeiten wird verwendet um das Attribute z.B. für eine Bestellung zu ändern.
  • Vorhandenen Datensatz auswählen - wird verwendet um ein vorhandenes Attribut zu wählen.

Die anderen Felder werden je nach Auswahl der vordefinierten Attribute Product Attributes angezeigt.


Das Popup-Menü hat folgende Einträge:

Siehe auch Product Attributes für weitere Informationen.


Die Software befindet sich:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.PAttribute.java
    • org.compiere.grid.ed.PAttributeDialog.java


Quantity (Anzahl) Image:Icon_Calculator24.png

Das Feld Anzahl ist ein numerisches Feld mit 28 Stellen vor und 12 Stellen nach dem Komma.

Siehe auch Number für weitere Informationen.


RowID

Der Row-ID Datentyp ist derzeit nicht in der Datenbank aktiv.


Suche Image:Icon_Reset24.png

Ein Suchfeld wird zum Auffinden von Daten verwendet. Das Suchfeld ist eine Combo-Box mit einer Liste der verfügbaren Werte. Das Textfeld akzeptiert den Fokus aber die Schaltfläche kann nur mit der Maus bedient werden. Wenn Sie einen Text in das Textfeld eingeben öffnet sich die Combobox und eine Auswahl der gefundenen Einträge wird zur Auswahl angeboten. <Enter / Return> auf dem selektieren Punkt übernimmt den Eintrag. Ein abbrechen des Info-Fenster löscht das ID-Feld. Ein schließen des Fensters hat keine Auswirkungen.


Es gibt ein paar Sonderfälle:

  • Wenn der Spaltenname "_ID" ist wird es als ID Feld behandelt. Es gibt spezielle Fälle für es gut ist.
  • Wenn es ein Info-Fenster mit den Namen der Spalte gibt, wird das Info-Fenster verwendet um die Suche durchzuführen. Siehe auch Funktionalität für eine Liste die Infofenster enthält.
  • Wenn keine der oben genannten Bedingungen eintrifft wird ein Such-Tool Fenster verwendet.

Das Popup-Menü (rechte Maustaste) hat folgende Möglichkeiten:


Siehe auch:

Software:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VLookup.java


Zeichenkette

Zeichenkettenfelder sind eine der häufigsten Arten von Feldern in der Datenbank. Ein Zeichenkettenfeld kann bis zu 2000 Zeichen aufnehmen, ist aber eigentlich für kürzere Zeicheketten vorgesehen. Das Zeichenkettenfeld erscheint als ein einfaches Textfeld. Es kann mit der <Tab> Taste den Fokus erhalten und verlassen. Die <Escape> Taste versetzt das Feld in den Ursprungszustand. Es kann verschlüsselt werden, als Passwortfeld verwendet werden und, falls erforderlich, die "Auto-Vervollständigen"-Funktion aktiviert werden. Es können auch besondere Formatierung angewendet werden.


Das Popup-Menü (rechte Maustaste) hat folgende Möglichkeiten:

Software:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VString.java


Tabelle

Das Tabellendatenfeld enthält einen Verweis auf die Daten in einer Tabelle. Es verhält sich wie die ID und Search Felder.



Tabelle Direkt

Die Tabellendirekt-Datenfeld verwendet ein Standard-Referenz um Daten in einer Tabelle anzuzeigen. Es funktioniert am besten für Tabellen für die ein Info-Fenster definiert wurde.

Es verhält sich wie die ID und Search Felder.


Text

Das Textdatenfeld kann für Zeichenketten bis zu 2000 Zeichen verwendet werden. Es erscheint als Textbereich. Bis zu einer Länge von 300 Zeichen wird das Feld mit einer Höhe von 2 Reihen angezeigt. Bei längeren Texten wird es drei Reihen hoch angezeigt.

Es ist sehr ähnlich wie ein Memo Feld.

Das Popup-Menü (rechte Maustaste) hat folgende Möglichkeiten:

  • Image:Icon_Edit24.png Script Editor - wenn der Spaltenname "Script" ist, oder mit "_Script" endet. Es wird das Script Editor Tool öffnen.
  • Image:Icon_Edit24.png Editor - ist kein Script. Es wird das Text Editor Tool öffnen.

Siehe auch:

Software:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VText.java


Text Lang

Das Text (Long) Feld ist für Texte > 2000 Zeichen vorgesehen. Es wird interpretiert und als HTML-Text ausgegeben.

Das Popup-Menü (rechte Maustaste) hat folgende Möglichkeiten:

Siehe auch:

Software:

  • client/src
    • org.compiere.grid.ed.VTextLong.java


Zeit Image:Icon_Calendar24.png

Das Zeit-Feld ist ähnlich wie das Date Feld und zeigt die Zeiten im lokalen Format wie z.B: h:mm:ss z oder HH:mm:ss z. In das Textfeld kann nicht direkt eingegeben werden. Über den Kalender kann ein Wert ausgewählt und eingetragen werden.

Siehe auch Date für weitere Informationen.


URL Image:Icon_Online24.png

Die URL verhält sich wie ein Text Feld mit einer zusätzlichen Hilfsfunktion (Image:Icon_Online24.png). Wenn Sie den Knopf drücken wird die Software versuchen den Text als URL im Standard-Browser zu öffnen.

Das Popup-Menü (rechte Maustaste) hat folgende Möglichkeiten:


Ja-Nein

Die Ja-Nein-Steuerung erscheint als ein Kontrollkästchen.

Wenn das Kästchen angekreuzt ist entspricht das Ja. Ein deaktiviertes Kästchen entspricht Nein. Die Daten werden in der Datenbank mit den Buchstaben "Y" oder "N" gespeichert.

Das Popup-Menü (rechte Maustaste) hat folgende Möglichkeiten:


Original Seite

Entering Data - Fields and Buttons

Personal tools