DE/Produkt

From ADempiere ERP Wiki
Jump to navigationJump to search

DE/Inhaltsverzeichnis{{#if: | | [[{{{2}}}]] }}{{#if: | | [[{{{3}}}]] }}{{#if: | | [[{{{4}}}]] }}{{#if: | | [[{{{5}}}]] }} | DE/Produkt{{#if: DE/Inhaltsverzeichnis| | DE/Inhaltsverzeichnis }} ⇒


Helfen Sie bitte mit diese Beschreibung zu verbessern und zu ergänzen. Achten Sie aber immer auf die Wahrung der Urheberrechte. Schreiben Sie bitte Ihre Ergänzungen und Anregungen unter den Abschnitt Beiträge


Start des Fensters[edit]

Menü{{#if: Materialwirtschaft | →Materialwirtschaft }}{{#if: Einstellungen Materialwirtschaft | →Einstellungen Materialwirtschaft }}{{#if: Produkt | →Produkt }}



Fenster: Produkt[edit]

Hilfe: Verwaltung Produkte

Im Fenster "Produkt" definieren Sie alle von einer Organisation verwendeten Produkte. Dies schließt z. B. an Kunden verkaufte, in der Produktion verwendete und von einer Organisation gekaufte Produkte ein.


Note.gif Note:

Wenn die hier getätigten Einstellungen für alle Organisationen gelten sollen müssen Sie bei der Anmeldung die Organisation "*" auswählen. Oder wählen Sie beim neu anlegen eines Datensatzes "*" bei der Organisation aus.



Tab: Produkt[edit]

Tabelle: M_Product

TTH Produkt 360LTS.png



Im Register "Produkt" legen Sie jedes Produkt und seine Verwendung in Preislisten und Aufträgen fest. "Ort" ist der Standardort für den Wareneingang des gelagerten Produkts.


Bei der Neuanlage eines Produktes kann der Mandant und die Organisation ausgewählt werden. Nach der ersten Speicherung ist jedoch keine weitere Änderung des Mandanten oder der Organisation möglich.



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Search Key Suchschlüssel Suchschlüssel für den Eintrag im erforderlichen Format - muss eindeutig sein. Der "Suchschlüssel" ermöglicht es, einen bestimmten Eintrag schnell zu finden. Wenn Sie "Suchschlüssel" frei lassen, generiert das System automatisch eine Nummer. Der für die Fallbacknummer verwendete Belegnummernkreis ist im Fenster "Nummernkreis" unter dem Namen Belegnummer_ festgelegt, wobei der Tabellenname jeweils der aktuelle Name der Tabelle ist. Value
NVARCHAR2(40)
String
Version No Versionsnummer Versionsnummer Versionsnummer VersionNo
NVARCHAR2(20)
String
Name Name Bezeichnung des Eintrags (alphanumerisch). Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Der Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
NVARCHAR2(60)
String
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis. "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zum Umgang mit dem Posten. Help
NVARCHAR2(2000)
Text
Document Note Statusmeldung Beleg Zusätzliche Information zu einem Beleg Die "Statusmeldung Beleg" wird für zusätzliche Informationen zu diesem Produkt verwendet. DocumentNote
NVARCHAR2(2000)
Text
UPC/EAN UPC/EAN Barcode (Produktidentifikation durch Universal Product Code oder European Article Number). Verwenden Sie dieses Feld, um den Barcode des Produkts in einer Barcodechiffrierung einzugeben (Codabar, Code 25, Code 39, Code 93, Code 128, UPC (A), UPC (E), EAN-13, EAN-8, ITF, ITF-14, ISBN, ISSN, JAN-13, JAN-8, POSTNET and FIM, MSI/Plessey, und Pharmacode). UPC
VARCHAR2
String
SKU Artikelnummer Artikelnummer Die "Artikelnummer" ist eine nutzerdefinierte Einheit der Lagerhaltung. Das Feld kann z. B. für einen zusätzlichen Barcode oder Ihr eigenes (Warenwirtschafts-)System verwendet werden. SKU
VARCHAR2
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Summary Level Zusammenfassungsebene Dies ist ein zusammenfassender Eintrag. Ein zusammenfassender Eintrag stellt in einem Baum einen Ast und keinen Endknoten dar. Zusammenfassende Einträge werden u.a. für Berichte genutzt und haben keine eigenen Werte. IsSummary
CHAR(1)
YesNo
Product Category Produktkategorie Kategorie eines Produkts. Zeigt die Kategorie des Produkts an. "Produktkategorien" werden für Preisfindung und Auswahl verwendet. M_Product_Category_ID
NUMBER(10)
TableDir
Classification Klassifizierung Klassifizierung für Gruppierung. Kann für die optionale Gruppierung von Produkten verwendet werden. Classification
CHAR(1)
String
Tax Category Steuerkategorie Steuerkategorie Die "Steuerkategorie" hilft bei der Gruppierung ähnlicher Steuern. Z.B. Ausgangssteuer oder Mehrwertsteuer.

In dem Fenster Steuerkategorie ist die Statistische Warennummer (HS-Code) hinterlegt
C_TaxCategory_ID
NUMBER(10)
TableDir
Revenue Recognition Umsatzrealisierung Methode der Umsatzrealisierung. "Umsatzrealisierung" gibt an, auf welche Weise der Umsatz mit diesem Produkt realisiert wird. C_RevenueRecognition_ID
NUMBER(10)
TableDir
UOM Maßeinheit Maßeinheit Die "Maßeinheit" legt eine eindeutige (nicht monetäre) Maßeinheit fest. C_UOM_ID
NUMBER(10)
TableDir
Company Agent Firmenvertreter Einkäufer/Sachbearbeiter Sachbearbeiter dieses Belegs. Jeder Vertriebsbeauftragte muss ein gültiger interner Nutzer sein. SalesRep_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Type Produktart Art des Produkts. Aus der "Produktart" ergeben sich auch Vorgaben für die Buchhaltung. ProductType
CHAR(1)
List
Mail Template Emailtemplate Texttemplates für Emails. "Emailtemplate" ist das Template für das Verfassen einer Antwortmail. Der Emailtext kann Variablen enthalten. Priorität bei der Zuordnung haben "Nutzer/Kontakt", dann "Geschäftspartner", danach die weiteren Objekte (wie "Anfrage", "Mahnung", "Workflow"). Also wird @Name@ als erstes durch den Namen des Nutzers/Kontakts ersetzt, wenn dieser definiert ist, sonst durch den Namen des Geschäftspartners, wenn dieser definiert ist und ansonsten durch den Namen eines der oben angegebenen Objekte. In mehrsprachigen Systemen wird das Template je nach Sprachwahl des Geschäftspartners übersetzt. R_MailText_ID
NUMBER(10)
TableDir
Weight Gewicht Gewicht eines Produkts. "Gewicht" gibt das Gewicht eines Produkts in den Gewichts-Maßeinheiten des Kunden an Weight
NUMBER
Amount
Volumen Volumen Volumen des Produkts. "Volumen" gibt das Volumen eines Produkts in den Volumen-Maßeinheiten des Kunden an. Volume
NUMBER
Amount
Freight Category Frachtkategorie Kategorie der Fracht. Die "Frachtkategorie" wird verwendet, um die Frachtgebühren der ausgewählten Lieferart zu berechnen. M_FreightCategory_ID
NUMBER(10)
TableDir
Drop Shipment Direktlieferung Eine "Direktlieferung" wird vom Lieferanten direkt zum Kunden geschickt. Eine "Direktlieferung" verursacht keine Reservierungen oder Lagerbewegungen, da die Lieferung direkt aus dem Lager des Lieferanten erfolgt. Die Lieferung vom Lieferanten zum Kunden muss bestätigt werden. IsDropShip
CHAR(1)
YesNo
Stocked Auf Lager Organisation hat dieses Produkt auf Lager. Das Optionsfeld "Auf Lager" zeigt an, dass die Organisation dieses Produkt vorrätig hat. IsStocked
CHAR(1)
YesNo
Locator Lagerort Lagerort innerhalb des Lagers. Der "Lagerort" zeigt den Lagerort eines Produkts innerhalb des Lagers an. M_Locator_ID
NUMBER(10)
Locator
Shelf Width Regalbreite Benötigte Regalbreite Gibt die Tiefenabmessung an, die in einem Regal für dieses Produkt benötigt wird. ShelfWidth
NUMBER(10)
Integer
Shelf Height Regalhöhe Benötigte Regalhöhe Gibt die Höhenabmessung an, die in einem Regal für dieses Produkt benötigt wird. ShelfHeight
NUMBER(10)
Integer
Shelf Depth Regaltiefe Benötigte Regaltiefe Bezeichnet die Tiefe, die auf einen Regal(-boden) für ein spezifisches Produkt benötigt wird. ShelfDepth
NUMBER(10)
Integer
Units Per Pallet Einheiten pro Palette Einheiten pro Palette "Einheiten pro Palette" gibt an, wie viele Einheiten dieses Produktes auf eine Palette passen. UnitsPerPallet
NUMBER(10)
Integer
Bill of Materials Stückliste verifizieren Stücklistenstruktur verifizieren und Vorstufen aktualisieren. Das Verifizieren der Stücklistenstruktur überprüft die Elemente und Schritte, die eine Stückliste ausmachen. IsBOM
CHAR(1)
YesNo
Bill of Materials Stückliste Stückliste Das Optionsfeld "Stückliste" zeigt an, ob dieses Produkt aus einer Stückliste besteht. IsBOM
CHAR(1)
YesNo
Verified Bestätigt Konfiguration der Stückliste wurde bestätigt. Das Optionsfeld "Bestätigt" gibt an, dass die Konfiguration dieses Produkts bestätigt wurde. Gilt für Produkte, die eine Stückliste enthalten. IsVerified
CHAR(1)
YesNo
Verify BOM Stückliste verifizieren Stücklistenstruktur verifizieren und Vorstufen aktualisieren. Das Verifizieren der Stücklistenstruktur überprüft die Elemente und Schritte, die eine Stückliste ausmachen. Processing
CHAR(1)
Button
Print detail records on invoice Details auf Rechnung drucken Detaileinträge der Stückliste auf Rechnung drucken. "Details auf Rechnung" zeigt an, ob die Elemente der Stückliste anstelle des Produkts auf die Rechnung gedruckt werden. IsInvoicePrintDetails
CHAR(1)
YesNo
Print detail records on pick list Detaileinträge auf Kommissionierschein Detaileinträge der Stückliste auf Kommissionierschein drucken. "Details auf Kommissionierschein" zeigt an, ob die Produkte der Stückliste anstelle dieses Produktes auf dem Kommissionierschein gedruckt werden. IsPickListPrintDetails
CHAR(1)
YesNo
Purchased Eingekauft Die Organisation kauft dieses Produkt ein. Das Optionsfeld "Eingekauft" zeigt an, ob das Produkt von der Organisation eingekauft wird. IsPurchased
CHAR(1)
YesNo
Sold Verkauft Die Organisation verkauft dieses Produkt. Das Optionsfeld "Verkauft" zeigt an, dass die Organisation das Produkt verkauft. IsSold
CHAR(1)
YesNo
Discontinued Eingestellt Dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar. Das Optionsfeld "Eingestellt" zeigt ein Produkt an, das nicht länger verfügbar ist. Discontinued
CHAR(1)
YesNo
Discontinued by Eingestellt am Eingestellt am "Eingestellt am" zeigt das Datum an, an dem ein Produkt eingestellt wurde. DiscontinuedBy
DATE
Date
Expense Type Aufwandsart Bericht Aufwandsart S_ExpenseType_ID
NUMBER(10)
TableDir
Resource Ressource Ressource S_Resource_ID
NUMBER(10)
TableDir
Subscription Type Abonnementart Art des Abonnements. Abonnementart und Verlängerungshäufigkeit. C_SubscriptionType_ID
NUMBER(10)
ID
Exclude Auto Delivery Keine automatische Lieferung Von automatischer Lieferung ausnehmen. Für dieses Produkt werden keine Lieferscheine erstellt. Dies ermöglicht die manuelle Erstellung von Lieferscheinen für Artikel mit hoher Nachfrage. Wenn ausgewählt, müssen Sie Lieferscheine manuell erstellen. Aber dieser Artikel wird immer eingeschlossen, wenn die "Bündelung" des Auftrags "Dringend" ist (z. B. für die Kasse). Dies ermöglicht eine feinere Differenzierung der "Bündelung". IsExcludeAutoDelivery
CHAR(1)
YesNo
Image URL Bild-URL URL des Bildes. URL des Bildes. Das Bild wird nicht in der Datenbank gespeichert, aber beim Einschalten des Computers wieder aufgerufen. Das Bild kann gif-, jpeg- oder png-Format haben. ImageURL
NVARCHAR2(120)
Unknown (40)
Description URL Beschreibung URL URL des Bildes. URL für die Beschreibung. DescriptionURL
NVARCHAR2(120)
Unknown (40)
Guarantee Days Garantietage Anzahl von Tagen, die das Produkt garantiert oder verfügbar ist. Ist der Wert 0, ist das Produkt unbegrenzt verfügbar und die Garantie gilt ebenso unbegrenzt. Bei Werten ungleich 0 wird das Garantiedatum durch die Addition der Tage mit dem Lieferdatum berechnet. GuaranteeDays
NUMBER(10)
Integer
Min Guarantee Days Min. Garantietage Mindestanzahl Garantietage. Wenn ein Produkt/eine Charge mit einem Garantiedatum ausgewählt wird, zeigt dieses Feld die mindestens verbleibenden Garantietage für die automatische Kommissionierung an. Jede Charge/jedes Produkt kann manuell kommissioniert werden. GuaranteeDaysMin
NUMBER(10)
Integer
Attribute Set Merkmalssatz Produktmerkmalssatz Definieren Sie Merkmalssätze, um einem Produkt zusätzliche Merkmale und Eigenschaften zuzuordnen. Sie müssen einen Merkmalssatz anlegen, wenn Sie Serien- und Losnummern verwenden möchten. M_AttributeSet_ID
NUMBER(10)
TableDir
Attribute Set Instance Merkmalsausprägungssatz Werte Produktmerkmal Die Werte eines tatsächlichen Produktmerkmals. Produktmerkmalsausprägungen werden in den tatsächlichen Transaktionen festgelegt. M_AttributeSetInstance_ID
NUMBER(10)
ProductAttribute
Featured in Web Store Im Webshop beworben Wenn ausgewählt, wird das Produkt am Anfang jeder Suche oder bei jeder leeren Suche angezeigt. Bei der Produktanzeige im Webshop wird das Produkt am Anfang einer Suche oder bei jeder leeren Suche angezeigt. Um angezeigt zu werden, muss ein Produkt in der verwendeten Preisliste vorhanden sein. IsWebStoreFeatured
CHAR(1)
YesNo
Self-Service Selbstverwaltung Dies ist ein selbstverwalteter Eintrag (oder dieses Eintrag kann durch Selbstverwaltung geändert werden). Die "Selbstverwaltung" ermöglicht es Nutzern, selbst Daten einzugeben oder zu aktualisieren. Das Kontrollkästchen zeigt an, dass dieser Eintrag durch "Selbstverwaltung" erstellt oder geändert wurde oder dass der Nutzer ihn mittels der Selbstverwaltungsfunktion ändern kann. IsSelfService
CHAR(1)
YesNo
Group1 Gruppe 1 Group1
NVARCHAR2(255)
String
Group2 Gruppe 2 Group2
NVARCHAR2(255)
String

Tab: Stückliste[edit]

Tabelle: M_Product_BOM

TTH ProduktTabStückliste 360LTS.png



Dass Register "Stückliste" legt die aus anderen Produkten erstellten Produkte fest. Eine Stückliste besteht aus einem oder mehreren Produkten oder Stücklisten. Verfügbare Menge: - Stücklisten Lager müssen über "Produktion" erstellt werden. - Die verfügbare Menge von Nichtlager-Stücklisten werden dynamisch berechnet. - Das Merkmal "Gelagert" wird im Register "Produkt" unter Preis festgelegt: - Stücklisten müssen in Preislisten aufgeführt sein. - Beträgt der Preis 0,00 wird der Preis automatisch berechnet. Druck: Normalerweise wird nur die Stücklisteninformation gedruckt. - Bei Rechnungen, Lieferlisten und Kommissionierscheinen können Sie Details drucken. - In den Details wird die Menge aufgeführt - und der Preis, wenn er dynamisch berechnet wird.



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Attribute Set Instance Merkmalsausprägungssatz Werte Produktmerkmal Die Werte eines tatsächlichen Produktmerkmals. Produktmerkmalsausprägungen werden in den tatsächlichen Transaktionen festgelegt. M_AttributeSetInstance_ID
NUMBER(10)
ProductAttribute
Search Key Suchschlüssel Suchschlüssel für den Eintrag im erforderlichen Format - muss eindeutig sein. Der "Suchschlüssel" ermöglicht es, einen bestimmten Eintrag schnell zu finden. Wenn Sie "Suchschlüssel" frei lassen, generiert das System automatisch eine Nummer. Der für die Fallbacknummer verwendete Belegnummernkreis ist im Fenster "Nummernkreis" unter dem Namen Belegnummer_ festgelegt, wobei der Tabellenname jeweils der aktuelle Name der Tabelle ist. Value
NVARCHAR2(40)
String
UOM Maßeinheit Maßeinheit Die "Maßeinheit" legt eine eindeutige (nicht monetäre) Maßeinheit fest. C_UOM_ID
NUMBER(10)
TableDir
Name Name Bezeichnung des Eintrags (alphanumerisch). Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Der Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
NVARCHAR2(60)
String
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis. "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zum Umgang mit dem Posten. Help
NVARCHAR2(2000)
Text
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Änderungsmeldung Änderungsmeldungen (Version) für Stücklisten (Konstruktion)
Belegnummer Nummer für diesen Beleg im Belegnummernkreis. Die "Belegnummer" wird normalerweise automatisch vom System generiert und ist abhängig von der Belegart. Wenn der Beleg nicht gespeichert wurde, wird die vorherige Nummer so eingeblendet: "

". Wenn für die Belegart Ihres Belegs kein automatischer Belegnummernkreis definiert ist, so bleibt das Feld leer, bis Sie einen neuen Beleg erstellen. Dies gilt für Belege, die normalerweise eine externe Nummer haben, z. B. die Lieferantenrechnung. Wenn Sie das Feld frei lassen, generiert das System eine Belegnummer. Der für die Fallbacknummer verwendete Belegnummernkreis ist im Fenster "Nummernkreis" unter dem Namen Belegnummer_ festgelegt, wobei der Tabellenname jeweils der aktuelle Name der Tabelle ist.

Revision
Gültig ab Gültig ab diesem Tag (erster Tag). "Gültig ab" bezeichnet den ersten Tag eines Gültigkeitszeitraums.
Gültig bis Gültig bis zu diesem Tag (letzter Tag). "Gültig bis" bezeichnet den letzten Tag eines Gültigkeitszeitraums.
Art Stückliste Art der Stückliste Die "Art Stückliste" legt den Status fest.
Verbrauch Stückliste Der Verbrauch der Stückliste. Wenn keine Alternativen festgelegt wurden, wird die Masterstückliste als Standard gesetzt.
Stückliste & Formel Stückliste & Formel
Stücklistenpositionen kopieren aus Stücklistenpositionen aus einer bestehenden Stückliste kopieren. Stücklistenpositionen aus einer bestehenden Stückliste kopieren. Die Stückliste in die Sie kopieren, muss noch nicht über Positionen verfügen.



Bereich: Komponenten im Tab: Stückliste[edit]

Komponenten der Stückliste



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Positionsnummer Einzelne Position in diesem Beleg. Die "Positionsnummer" zeigt eine einzelne Belegposition an. Sie kontrolliert auch die Anzeigereihenfolge von Belegpositionen.
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Komponententyp Art der Komponente für eine Stückliste oder Formel. Komponententypen können sein: 1.- Nebenprodukt: Legen Sie ein Nebenprodukt als Komponente der Stückliste fest. 2. - Komponente: Legen Sie eine normale Komponente der Stückliste fest.3.- Option: Legen Sie eine Option zur Produktkonfiguration der Stückliste fest. 4.- Phantom: Legen Sie ein Phantom als Komponente der Stückliste an. 5.- Planung: Legen Sie eine Planung als Komponente der Stückliste an. 7.- Extras: Legen Sie Extras als Komponenten der Stückliste an. 8.- Variante: Legen Sie Varianten zur Produktkonfiguration in der Stückliste fest.
UOM Maßeinheit Maßeinheit Die "Maßeinheit" legt eine eindeutige (nicht monetäre) Maßeinheit fest. C_UOM_ID
NUMBER(10)
TableDir
Attribute Set Instance Merkmalsausprägungssatz Werte Produktmerkmal Die Werte eines tatsächlichen Produktmerkmals. Produktmerkmalsausprägungen werden in den tatsächlichen Transaktionen festgelegt. M_AttributeSetInstance_ID
NUMBER(10)
ProductAttribute
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Comment/Help Kommentar/Hilfe Kommentar oder Hinweis. "Kommentar/Hilfe" enthält Hinweise, Kommentare oder Hilfestellungen zum Umgang mit dem Posten. Help
NVARCHAR2(2000)
Text
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Änderungsmeldung Änderungsmeldungen (Version) für Stücklisten (Konstruktion)
Gültig ab Gültig ab diesem Tag (erster Tag). "Gültig ab" bezeichnet den ersten Tag eines Gültigkeitszeitraums.
Gültig bis Gültig bis zu diesem Tag (letzter Tag). "Gültig bis" bezeichnet den letzten Tag eines Gültigkeitszeitraums.
Prozentmenge Zeigt an, dass diese Komponente auf Prozentmengen basiert. Zeigt an, dass diese Komponente auf Prozentmengen basiert.
Kritische Komponente Zeigt an, dass ein Arbeitsauftrag nicht ohne diese Komponente ausgeführt/gestartet werden kann. Zeigt an, dass ein Arbeitsauftrag nicht ohne diese Komponente ausgeführt/gestartet werden kann.
Menge % Gibt den prozentualen Anteil dieser Komponente an der Gesamtmenge aller Komponenten der Stückliste/Formel an. Eine Komponente kann einer Stückliste/Formel durch zwei Methoden hinzugefügt werden: 1.- Eine Komponente wird in der auf der Stückliste angegebenen Menge hinzugefügt. 2.- Eine Komponente wird der Formel nach den Prozentangaben der Bestellmenge im Arbeitsauftrag hinzugefügt.
Menge Zeigt an, in welcher Menge der Artikel in die Stückliste eingeht. Eine Komponente kann einer Stückliste/Formel durch zwei Methoden hinzugefügt werden: 1.- Eine Komponente wird in der auf der Stückliste angegebenen Menge hinzugefügt. 2.- Eine Komponente wird der Formel nach den Prozentangaben der Bestellmenge im Arbeitsauftrag hinzugefügt.
Ausschuss % Zeigt den Ausschuss in % zur Berechnung der Ausschussmenge an. Der "Ausschuss %" ist nützlich, um die Standardkosten richtig zu bestimmen und eine gute Versorgung sicherzustellen.
Prüfmenge Zeigt die in einem Qualitätsauftrag verwendete "Prüfmenge" an.
Methode Sachverhalt Es gibt zwei Methoden, Material für den Arbeitsauftrag freizugeben. "Methode Sachverhalt": Die Komponenten werden jede für sich ausgeliefert, die Anzeige der gelieferten Menge jeder Komponente ist notwendig. "Methode retrograde Entnahme": Die Komponenten werden nach Stückliste ausgeliefert. Die gelieferte Menge jeder Komponente basiert auf der Stückliste (oder der Formel) und der Menge des Arbeitsauftrags. Nutzen Sie das Feld "Gruppe retrograde Entnahme" um die Komponenten nach der Methode retrograde Entnahme zu gruppieren.
Gruppe retrograde Entnahme Gruppierung der Komponenten zur retrograden Entnahme. Wenn die Komponenten ausgeliefert wurden, ist es möglich, eine "Gruppe retrograde Entnahme" anzugeben. Auf diese Weise können nur die Komponenten ausgeliefert werden, die Teil dieser Gruppe sind.
Vorlaufzeitverschiebung Optionale "Vorlaufzeitverschiebung" vor Produktionsstart.
Merkmal Produktkonfiguration Zeigt ein Merkmal aus der Produktkonfiguration an.
Prognose Zeigt den prozentualen Anteil dieser Komponente an der Stücklistenplanung an. Die Stücklisten der Planungsarten sind nützlich, wenn Sie eine Produktfamilie planen. Zum Beispiel können Sie eine Stücklistenplanung für ein Auto erstellen: 10% rote, 35% blaue, 45% schwarze, 19% grüne, 1% orange Autos. Wenn der Materialplan berechnet wird, erstellt die MBP einen Arbeitsauftrag, um den Bedarf für jedes Auto zu erfüllen.
Stückliste & Formel Stückliste & Formel



Tab: Ersatz[edit]

Tabelle: M_Substitute

TTH ProduktTabErsatz 360LTS.png



Das Register "Ersatz" legt Produkte fest, die als Ersatz für ein gewähltes Produkt verwendet werden könnten.



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Name Name Bezeichnung des Eintrags (alphanumerisch). Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Der Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
NVARCHAR2(60)
String
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Substitute Ersatz Eintrag, der als Ersatz für einen anderen Eintrag verwendet werden kann. "Ersatz" gibt den Eintrag an, welcher als Ersatz für den Eintrag fungieren kann. Substitute_ID
NUMBER(10)
Search



Tab: Zuordnung[edit]

Tabelle: M_RelatedProduct

TTH ProduktTabZuordnung 360LTS.png



Ein zugeordnetes Produkt - z. B. für Promotion.



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Name Name Bezeichnung des Eintrags (alphanumerisch). Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Der Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
NVARCHAR2(60)
String
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Related Product Type Zugeordnete Produktart RelatedProductType
CHAR(1)
List
Related Product Zugeordnetes Produkt RelatedProduct_ID
NUMBER(10)
Search



Tab: Nachschub[edit]

Tabelle: M_Replenish

TTH ProduktTabNachschub 360LTS.png



Das Register "Nachschub" legt die Art der Nachschubmengen fest. Wird für automatische Bestellungen verwendet. Wenn Sie eine kundenspezifische Art der Nachbestellung wählen, müssen Sie eine Klasse implementieren (org.compiere.util.ReplenishInterface) und diese auf Lagerebene einrichten.



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Warehouse Lager Lager oder Servicepoint Ein Lager ist ein einzelnes Produktlager oder ein Standort, an dem Services zur Verfügung gestellt werden. M_Warehouse_ID
NUMBER(10)
TableDir
Locator Lagerort Lagerort innerhalb des Lagers. Der "Lagerort" zeigt den Lagerort eines Produkts innerhalb des Lagers an. M_Locator_ID
NUMBER(10)
Locator
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Replenish Type Art der Nachbestellung "Art der Nachbestellung" eines Produktes/Lagerhaltungsstrategie. Die "Art der Nachbestellung" zeigt an, ob das Produkt manuell nachbestellt wird, wenn die Menge unter der Mindestmenge oder unter der Maximalmenge liegt. Wenn Sie eine kundenspezifische Art der Nachbestellung wählen, müssen Sie eine Klasse implementieren (org.compiere.util.ReplenishInterface) und diese auf Lagerebene einrichten. ReplenishType
CHAR(1)
List
Minimum Level Mindestmenge Minimale Bestandsmenge für dieses Produkt. Gibt die minimale Menge an, die für dieses Produkt auf Lager sein soll. Level_Min
NUMBER
Amount
Maximum Level Maximalmenge Maximale Bestandsmenge für dieses Produkt. Gibt die maximale Menge an, die für dieses Produkt auf Lager sein soll. Level_Max
NUMBER
Amount
Source Warehouse Nachschublage Optionales Lager für die Wiederauffüllung. Wenn festgelegt, wird das gewählte Lager für den Produktnachschub herangezogen. M_WarehouseSource_ID
NUMBER(10)
Table



Tab: Einkauf[edit]

Tabelle: M_Product_PO

TTH ProduktTabEinkauf 360LTS.png



Das Register "Einkauf" legt Bepreisung und Richtlinien (Packmenge, UPC, Mindestbestellmenge) für jedes Produkt fest.



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Business Partner Geschäftspartner Bezeichnet einen Geschäftspartner Ein "Geschäftspartner" ist jemand, mit dem Sie interagieren. Geschäftspartner können z. B. Lieferanten, Kunden, Mitarbeiter oder Handelsvertreter sein. C_BPartner_ID
NUMBER(10)
Search
Quality Rating Qualitätseinstufung Methode zur Bewertung von Lieferanten "Qualitätseinstufung" zeigt an, wie dieser Lieferant bewertet wird (höherer Wert = höhere Qualität). QualityRating
NUMBER
Integer
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Current vendor Gegenwärtiger Lieferant Diesen Lieferanten für Bepreisung und Bestandsnachschub verwenden. "Gegenwärtiger Lieferant" zeigt an, ob die Preise dieses Lieferanten verwendet und ob Produkte bei ihm bestellt werden. IsCurrentVendor
CHAR(1)
YesNo
UPC/EAN UPC/EAN Barcode (Produktidentifikation durch Universal Product Code oder European Article Number). Verwenden Sie dieses Feld, um den Barcode des Produkts in einer Barcodechiffrierung einzugeben (Codabar, Code 25, Code 39, Code 93, Code 128, UPC (A), UPC (E), EAN-13, EAN-8, ITF, ITF-14, ISBN, ISSN, JAN-13, JAN-8, POSTNET and FIM, MSI/Plessey, und Pharmacode). UPC
VARCHAR2
String
Currency Währung Währung des Eintrags. Bezeichnet die in Belegen oder Berichten verwendete "Währung". C_Currency_ID
NUMBER(10)
TableDir
List Price Listenpreis Listenpreis "Listenpreis" ist der offizielle Listenpreis in Belegwährung. PriceList
NUMBER
CostsPrices
Price effective Preis gültig ab Stichtag für die Gültigkeit des Preises "Preis gültig ab" zeigt den Stichtag an, ab dem der Preis gültig ist. So können Sie zukünftige Preise für Produkte festlegen, die dann ab dem Stichtag gelten. PriceEffective
DATE
Date
PO Price Bestellpreis "Bestellpreis" gibt den Preis für das Produkt bei einer Bestellung an. "Bestellpreis" gibt den Preis für eines bestellten Produkts an. PricePO
NUMBER
CostsPrices
Royalty Amount Lizenzbetrag (Enthaltener) Betrag für Copyright, usw. RoyaltyAmt
NUMBER
Amount
Last PO Price Letzter Bestellpreis Letzter Bestellpreis für dieses Produkt "Letzter Bestellpreis" gibt den zuletzt bezahlten Preis für dieses Produkt an (per Bestellung). PriceLastPO
NUMBER
CostsPrices
Last Invoice Price Letzter Rechnungspreis Letzter Rechnungspreis für das Produkt. "Letzter Rechnungspreis" gibt den zuletzt bezahlten Preis (Rechnungspreis) für dieses Produkt an. PriceLastInv
NUMBER
CostsPrices
UOM Maßeinheit Maßeinheit Die "Maßeinheit" legt eine eindeutige (nicht monetäre) Maßeinheit fest. C_UOM_ID
NUMBER(10)
TableDir
Minimum Order Qty Mindestbestellmenge Mindestbestellmenge in Maßeinheiten. Gibt an, dass nicht weniger als diese Menge bestellt werden kann, z. B. wegen Lieferantenvorgaben. Order_Min
NUMBER
Quantity
Order Pack Qty Packungsgröße Größe einer Bestellpackung in Maßeinheiten (z. B. Satz von 5 Einheiten). "Packungsgröße" gibt die Anzahl von Einheiten dieses Produktes an, die sich in einer bestellbaren Packung befinden. Order_Pack
NUMBER
Quantity
Promised Delivery Time Voraussichtliche Lieferzeit Voraussichtliche Tage zwischen Auftrag und Auslieferung "Voraussichtliche Lieferzeit" gibt die Anzahl Tage an, die zwischen Bestellung und zugesagtem Liefertermin des Produkts liegen. DeliveryTime_Promised
NUMBER(10)
Integer
Actual Delivery Time Tatsächliche Lieferzeit Tatsächliche Anzahl an Tagen zwischen Bestellung und Lieferung "Tatsächliche Lieferzeit" gibt die Anzahl Tage an, die zwischen der Bestellung und der Lieferung des Produkts vergangen sind. DeliveryTime_Actual
NUMBER(10)
Integer
Cost per Order Kosten pro Auftrag Fixkosten pro Auftrag "Kosten pro Auftrag" zeigt die Fixkosten an, die bei Bestellung dieses Produkts erhoben werden. CostPerOrder
NUMBER
CostsPrices
Partner Product Key Produktnummer Partner Gibt den Produktschlüssel des Geschäftspartners an. Die "Produktnummer Geschäftspartner" ist die Nummer, die der Geschäftspartner für dieses Produkt verwendet. Sie kann auf Bestellungen und Rechnungen gedruckt werden, wenn die Produktnummer ins Druckformat eingefügt wird. VendorProductNo
NVARCHAR2(30)
String
Partner Category Kategorie Partner Produktkategorie des Geschäftspartners. "Kategorie Geschäftspartner" ist die Kategorie, die der Geschäftspartner für dieses Produkt verwendet. VendorCategory
NVARCHAR2(30)
String
Manufacturer Hersteller Der Hersteller des Produkts. Der Hersteller des Produkts (genutzt, wenn abweichend von Geschäftspartner/Lieferant). Manufacturer
NVARCHAR2(30)
String
Discontinued Eingestellt Dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar. Das Optionsfeld "Eingestellt" zeigt ein Produkt an, das nicht länger verfügbar ist. Discontinued
CHAR(1)
YesNo
Discontinued by Eingestellt am Eingestellt am "Eingestellt am" zeigt das Datum an, an dem ein Produkt eingestellt wurde. DiscontinuedBy
DATE
Date



Tab: Geschäftspartner[edit]

Tabelle: C_BPartner_Product

TTH ProduktTabGeschäftspartner 360LTS.png



Bitte beachten Sie, dass manche Informationen nur als Referenz dienen! Die/Der/Das



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Business Partner Geschäftspartner Bezeichnet einen Geschäftspartner Ein "Geschäftspartner" ist jemand, mit dem Sie interagieren. Geschäftspartner können z. B. Lieferanten, Kunden, Mitarbeiter oder Handelsvertreter sein. C_BPartner_ID
NUMBER(10)
Search
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Partner Product Key Produktnummer Partner Gibt den Produktschlüssel des Geschäftspartners an. Die "Produktnummer Geschäftspartner" ist die Nummer, die der Geschäftspartner für dieses Produkt verwendet. Sie kann auf Bestellungen und Rechnungen gedruckt werden, wenn die Produktnummer ins Druckformat eingefügt wird. VendorProductNo
NVARCHAR2(30)
String
Partner Category Kategorie Partner Produktkategorie des Geschäftspartners. "Kategorie Geschäftspartner" ist die Kategorie, die der Geschäftspartner für dieses Produkt verwendet. VendorCategory
NVARCHAR2(30)
String
Manufacturer Hersteller Der Hersteller des Produkts. Der Hersteller des Produkts (genutzt, wenn abweichend von Geschäftspartner/Lieferant). Manufacturer
NVARCHAR2(30)
String
Quality Rating Qualitätseinstufung Methode zur Bewertung von Lieferanten "Qualitätseinstufung" zeigt an, wie dieser Lieferant bewertet wird (höherer Wert = höhere Qualität). QualityRating
NUMBER
Integer
Min Shelf Life % Mindesthaltbarkeit % Mindesthaltbarkeit in Prozent, bezogen auf das Mindesthaltbarkeitsdatum einer Produktinstanz. Mindesthaltbarkeit von Produkten mit Garantiedatum. Wenn > 0 können Sie keine Produkte deren Haltbarkeitsdatum (MHD heute/Mindesthaltbarkeitstage) weniger als das MHD beträgt auswählen, außer Sie haben "Alle anzeigen" gewählt. ShelfLifeMinPct
NUMBER(10)
Integer
Min Shelf Life Days Mindesthaltbarkeit Tage Mindesthaltbarkeit in Tagen, bezogen auf das Mindesthaltbarkeitsdatum eines Produkts. Mindesthaltbarkeit von Produkten mit Garantiedatum. Wenn > 0 können Sie keine Produkte deren Haltbarkeitsdatum weniger als das MHD beträgt auswählen, außer Sie haben "Alle anzeigen" ausgewählt. ShelfLifeMinDays
NUMBER(10)
Integer
Ist Hersteller Zeigt die Rolle dieses Geschäftspartners als Hersteller an.



Tab: Preis[edit]

Tabelle: M_ProductPrice

TTH ProduktTabPreis 360LTS.png



Das Register "Produktpreise" zeigt Listen-, Standard- und Limitpreise jeder Preisliste an, in der das Produkt vorkommt.



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Price List Version Preislistenversion Bezeichnet die einzelne Version einer Preisliste Jede Preisliste kann verschiedene Versionen haben. Die übliche Verwendung ist die Anzeige des Gültigkeitszeitraums einer Preisliste. M_PriceList_Version_ID
NUMBER(10)
TableDir
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
List Price Listenpreis Listenpreis "Listenpreis" ist der offizielle Listenpreis in Belegwährung. PriceList
NUMBER
CostsPrices
Standard Price Standardpreis Standardpreis "Standardpreis" zeigt den Standard- oder Normalpreis für ein Produkt auf der Preisliste an. PriceStd
NUMBER
CostsPrices
Limit Price Limitpreis Niedrigster Preis für ein Produkt Der "Limitpreis" ist der niedrigste Preis für ein Produkt in der Preislistenwährung. PriceLimit
NUMBER
CostsPrices



Tab: Download[edit]

Tabelle: M_ProductDownload

TTH ProduktTabDownload 360LTS.png



Verwaltung der Downloads für ein Produkt. Handelt es sich bei dem Produkt um eine Anlage, so kann der Nutzer die Daten herunterladen.



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Name Name Bezeichnung des Eintrags (alphanumerisch). Der "Name" eines Eintrags wird zusätzlich zum Suchschlüssel als Standardsuchoption verwendet. Der Name kann bis zu 60 Zeichen lang sein. Name
NVARCHAR2(60)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Download URL URL herunterladen URL für das Herunterladen von Dateien. Semikolonseparierte Liste von URLs zum Abrufen/Herunterladen von Dateien. DownloadURL
NVARCHAR2(120)
Unknown (40)



Tab: Buchführung[edit]

Tabelle: M_Product_Acct

TTH ProduktTabBuchführung 360LTS.png



Das Register "Buchführung" legt die Standards zur Buchung von Auftragstransaktionen und Rechnungen fest, die dieses Produkt enthalten



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Accounting Schema Buchführungsschema Regeln der Buchführung Ein "Buchführungsschema" legt grundlegende Buchführungseinstellungen fest, z. B. die verwendete Kostenrechnungsart, die Währung und die Buchungsperiode. C_AcctSchema_ID
NUMBER(10)
TableDir
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Product Asset Produktanlagen Konto für Produktanlagen (Bestand). Konto für "Produktanlagen" ist das Konto zur Bewertung dieses Produkts im Bestand. P_Asset_Acct
NUMBER(10)
Account
Product Expense Produktaufwand Konto für Produktaufwand Das Konto "Produktaufwand" ist das Konto, das zur Verbuchung von Aufwendungen, die mit diesem Produkt zusammenhängen, verwendet wird. P_Expense_Acct
NUMBER(10)
Account
Cost Adjustment Produktkostenanpassungen. Konto für Produktkostenanpassungen. Das Konto "Kostenanpassungen" wird zur Buchung von Produktkostenanpassungen genutzt (z. B. Einstandskosten) P_CostAdjustment_Acct
NUMBER(10)
Account
Inventory Clearing Inventurverrechnung Verrechnungskonto Warenbestand. Das Konto "Inventurverrechnung" wird zur Verbuchung von zugeordneten Produktaufwendungen (z. B. Verbindlichkeitsrechnungen, zugeordnete Rechnungen) verwendet. Verwenden Sie das Konto "Produktaufwendungen" nicht, wenn Sie direkt zwischen service- und produktbezogenen Kosten unterscheiden wollen. Der Saldo des Verrechnungskontos und der Konten für den Zeitunterschied zwischen Rechnungseingang und -ausgleich sollte Null betragen. P_InventoryClearing_Acct
NUMBER(10)
Account
Product COGS Umsatzaufwendungen Produkt Konto Umsatzaufwendungen Das Konto "Umsatzaufwendungen" wird verwendet, wenn Kosten gebucht werden, die mit diesem Produkt zusammenhängen. P_COGS_Acct
NUMBER(10)
Account
Purchase Price Variance Abweichung Einkaufspreis Differenz zwischen Standardkosten und Einkaufpreis. Die "Abweichung Einkaufspreis" wird in der Plankostenrechnung verwendet. Sie spiegelt die Differenz zwischen Standardkosten und dem Bestellpreis wider. P_PurchasePriceVariance_Acct
NUMBER(10)
Account
Invoice Price Variance Abweichung Rechnungspreis Unterschied zwischen Kosten und Rechnungspreis (IPV). Die "Abweichung Rechnungspreis" (IPV) zeigt die Differenz zwischen den aktuellen Kosten und dem Rechnungspreis an. P_InvoicePriceVariance_Acct
NUMBER(10)
Account
Abweichung Durchschnittskosten Abweichung Durchschnittskosten Die "Abweichung Durchschnittskosten" wird in der gewichteten Durchschnittskostenrechnung zur Darstellung der Differenz verwendet, wenn Kosten für einen negativen Bestand gebucht werden.
Trade Discount Received Erhaltene Rabatte Konto auf das erhaltene Handelsrabatte gebucht werden. Das Konto "Erhaltene Rabatte" wird zur Verbuchung der Handelsrabatte aus Lieferantenrechnungen verwendet. P_TradeDiscountRec_Acct
NUMBER(10)
Account
Trade Discount Granted Gewährte Rabatte Konto Gewährte Rabatte Das Konto "Gewährte Rabatte" wird zur Verbuchung der Handelsrabatte aus Vertriebsrechnungen verwendet. P_TradeDiscountGrant_Acct
NUMBER(10)
Account
Product Revenue Produktertrag Konto für Produktertrag (Verkaufsabrechnung) Das Konto für "Produktertrag" ist das Konto zur Verbuchung von Umsätzen, die mit dem betreffenden Produkt erzielt wurden. P_Revenue_Acct
NUMBER(10)
Account
Work in Progress Das Konto "Work in Progress" wird für Arbeitsaufträge verwendet.
Bestand Produktionsstätte Das Konto für den "Bestand Produktionsstätte" wird für Arbeitsaufträge verwendet. Der "Bestand Produktionsstätte" wird für die Buchung der Komponenten mit der Methode "Sachverhalt" verwendet, wenn der Bestand der Produktionsstätte im Stücklisten- und Formelfenster enthalten ist. Die Komponenten mit Methode "Sachverhalt", die als Bestand der Produktionsstätte festgelegt wurden, werden als nächstes gebucht: Konto "Bestand der Produktionsstätte", Konto "Haben Work in Progress".
Abweichung Methodenänderung Das Konto "Abweichung Methodenänderung" wird für Arbeitsaufträge verwendet. Die "Abweichung Methodenänderung" wird in der Plankostenrechnung verwendet. Sie spiegelt den Unterschied zwischen Standardstückliste, Standardfertigungsworkflow und Fertigungsstückliste und Fertigungsworkflow wieder. Diese Abweichung wird erstellt, wenn Sie in der Stückliste oder im Produktionsworkflow die Produktionsmethode ändern.
Abweichung Nutzung Das Konto für "Abweichung Nutzung" wird für Arbeitsaufträge verwendet. Die Nutzungsabweichung wird in der Plankostenrechnung verwendet. Sie spiegelt den Unterschied zwischen den Mengen der Standardstückliste oder der Zeit des Standardfertigungsworkflows und den Mengen der Fertigungsstückliste und der Zeit des Fertigungsworkflows des Fertigungsauftrags wieder. Die Abweichung wird erstellt, wenn Sie die in der Stückliste oder im Produktionsworkflow festgelegte Zeit oder Menge ändern.
Abweichung Gebührensatz Das Konto für "Abweichung Gebührensatz" wird für Arbeitsaufträge verwendet. Die Gebührensatzabweichung wird in der Plankostenrechnung verwendet. Sie spiegelt die Differenz zwischen Standardkostenraten und den Produktionskostenraten wieder. Die Abweichung wird erstellt, wenn Sie die Standardraten ändern.
Abweichung Mischung as Konto "Abweichung Mischung" wird für Arbeitsaufträge verwendet. "Abweichung Mischung" wird verwendet, wenn ein dem Bestand hinzugefügtes Nebenprodukt nicht der erwarteten Menge entspricht.
Arbeit Das Konto für "Arbeit" wird im Arbeitsauftrag verwendet. "Arbeit" wird zur Buchung produktiver Arbeit verwendet.
Belastung Das Belastungskonto wird im Arbeitsauftrag verwendet. Die "Belastung" wird zur Buchung von Belastungen benutzt.
Produktionskosten Das Konto für "Produktionskosten" im Arbeitsauftrag verwendet. Die "Produktionskosten" werden zur Buchung unproduktiver Arbeit verwendet.
Externe Bearbeitungsschritte Das Konto "Externe Bearbeitungsschritte" wird für Arbeitsaufträge verwendet. Das Konto "Externe Bearbeitungsschritte" wird zur Buchung externer Bearbeitungsschritte verwendet.
Overhead Das Konto für "Overhead" wird in Arbeitsaufträgen verwendet.
Ausschuss Das Konto für "Ausschuss" wird im Arbeitsauftrag verwendet.



Tab: Transaktionen[edit]

Tabelle: M_Transaction

TTH ProduktTabTransaktionen 360LTS.png



Im Register "Transaktionen" werden alle für dieses Produkt vorgenommenen Transaktionen angezeigt.



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Attribute Set Instance Merkmalsausprägungssatz Satz von Produktmerkmalssausprägungen. Die Werte der tatsächlichen Produktmerkmalsausprägungen. Die Merkmale der Produktebene werden auch auf Produktebene definiert. M_AttributeSetInstance_ID
NUMBER(10)
ProductAttribute
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Locator Lagerort Lagerort innerhalb des Lagers. Der "Lagerort" zeigt den Lagerort eines Produkts innerhalb des Lagers an. M_Locator_ID
NUMBER(10)
Locator
Movement Quantity Bewegte Menge Menge eines Produkts, die bewegt/verschoben wurde. Die "Bewegte Menge" ist die Menge eines Produkts, die bewegt/verschoben wurde. MovementQty
NUMBER
Quantity
Movement Date Bewegungsdatum Datum, an dem ein Produkt dem Bestand zugefügt oder aus dem Bestand entfernt wurde. Das "Bewegungsdatum" ist das Datum, an dem ein Produkt dem Bestand hinzugefügt oder aus dem Bestand entfernt wurde. Z. B. aufgrund einer Lieferung, einer Bestandsbewegung oder einem Wareneingang. MovementDate
DATE
Date
Movement Type Bewegungtyp Art der Bestandsbewegung. "Bewegungstyp" zeigt die Art der Warenbewegung (eingehend, ausgehend, an Produktion, usw.) an. MovementType
CHAR(2)
List
Receipt Line Position auf Wareneingangsbeleg Position auf Wareneingangsbeleg M_InOutLine_ID
NUMBER(10)
Search
Phys.Inventory Line Position physische Inventur Eindeutige Position in einem Inventurbeleg. "Position physische Inventur" bezeichnet die Position im Inventurbeleg (falls vorhanden) für diese Transaktion. M_InventoryLine_ID
NUMBER(10)
Search
Move Line Position Bewegung Eindeutige Position in einem Bestandsbewegungsbeleg. "Position Bewegung" bezeichnet die Position im Bestandsbewegungsbeleg (wenn zutreffend) für diese Bewegung. M_MovementLine_ID
NUMBER(10)
Search
Production Line Produktion Position Belegposition, die eine Produktion repräsentiert. "Produktion Position" zeigt eine Position im Produktionsbeleg dieser Transaktion an (falls zutreffend). M_ProductionLine_ID
NUMBER(10)
Search
Project Issue Projektsachverhalt Projektsachverhalte (z. B. Material, Arbeit). Ein "Projektsachverhalt" verursacht durch den Prozess "Sachverhalt zu Projekt". Sie können "Lieferscheine", "Zeit und Aufwand", oder "Bestand" betrachten. C_ProjectIssue_ID
NUMBER(10)
Search
Kostensammler Herstellung



Tab: Zugeordnet zu[edit]

Tabelle:

TTH ProduktTabZugeordnetZu 360LTS.png



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Attribute Set Instance Merkmalsausprägungssatz Satz von Produktmerkmalssausprägungen. Die Werte der tatsächlichen Produktmerkmalsausprägungen. Die Merkmale der Produktebene werden auch auf Produktebene definiert. M_AttributeSetInstance_ID
NUMBER(10)
ProductAttribute
Locator Lagerort Lagerort innerhalb des Lagers. Der "Lagerort" zeigt den Lagerort eines Produkts innerhalb des Lagers an. M_Locator_ID
NUMBER(10)
Locator
Letzte Inventur Datum der letzten Inventur. "Letzte Inventur" gibt den Zeitpunkt der letzten Inventur an.
Vorratsmeng Vorratsmeng "Vorratsmenge" gibt die als Lagerbestand verfügbare Menge eines Produktes an.
Bestellmenge Menge Auftrag Die "Menge Auftrag" ist die Menge einer bestellten Ware.
Auftragsmenge aktuell Auftragsmenge auf Bestellungen "Auftragsmenge aktuell" zeigt die momentan bestellte Menge eines Produktes an.



Tab: Umrechnung Maßeinheit[edit]

Tabelle:

TTH ProduktTabUmrechnungMaßeinheit 360LTS.png



Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
UOM Maßeinheit Maßeinheit Die "Maßeinheit" legt eine eindeutige (nicht monetäre) Maßeinheit fest. C_UOM_ID
NUMBER(10)
TableDir
Zielmaßeinheit. Zielmaßeinheit. "Zielmaßeinheit" gibt die Zielmaßeinheit für eine Umrechnung an.
Faktor "Faktor" mit dem der Ausgangswert multipliziert wird, um den Zielbetrag zu erhalten. Um den Ausgangswert in den Zielwert umzurechnen, wird der Ausgangswert mit dem Multiplikationsfaktor multipliziert. Wenn Sie eine Multiplikationsrate eingeben, wird die Divisionsrate automatisch kalkuliert.
Divisor Um den Ausgangswert in den Zielwert umzurechnen wird der Ausgangswert dividiert. Um den Ausgangswert in den Zielwert umzurechnen, wird der Ausgangswert mit dem Divisionsfaktor dividiert. Wenn Sie eine Divisionsrate eingeben, wird die Multiplikationsrate automatisch kalkuliert.



Tab: Kosten[edit]

Tabelle:

TTH ProduktTabKosten 360LTS.png


Name Original (Englisch) Name Deutsch Beschreibung Hilfe Technische Daten
Client Mandant Mandant für diese Installation. Ein "Mandant" ist eine Firma oder eine juristische Person. Sie können keine Daten über Mandanten hinweg verwenden. AD_Client_ID
NUMBER(10)
TableDir
Organization Organisation Organisationseintrag für den Mandanten Eine "Organisation" ist ein Bereich Ihres Mandanten oder eine juristische Person - z. B. ein Geschäft oder eine Abteilung. Sie können Daten über Organisationen hinweg gemeinsam verwenden AD_Org_ID
NUMBER(10)
TableDir
Product Produkt Produkt, Service, Artikel Ein "Produkt" ist ein Artikel, der in dieser Organisation gekauft oder verkauft wird. M_Product_ID
NUMBER(10)
Search
Merkmalsausprägungssatz Satz von Produktmerkmalssausprägungen. Die Werte der tatsächlichen Produktmerkmalsausprägungen. Die Merkmale der Produktebene werden auch auf Produktebene definiert.
Accounting Schema Buchführungsschema Regeln der Buchführung Ein "Buchführungsschema" legt grundlegende Buchführungseinstellungen fest, z. B. die verwendete Kostenrechnungsart, die Währung und die Buchungsperiode. C_AcctSchema_ID
NUMBER(10)
TableDir
Kostenart Art der Kosten (z. B. Aktuell, Geplant, Zukünftig). Sie können mehrere Kostenarten festlegen. Für die Buchführung wird eine in einem Kontenschema ausgewählte Kostenart verwendet.
Kostenelement Element der Produktkosten.
Description Beschreibung Optionale kurze Beschreibung für den Eintrag. Eine "Beschreibung" kann bis zu 255 Zeichen lang sein. Description
NVARCHAR2(255)
String
Active Aktiv Der Eintrag ist im System aktiv. Es gibt zwei Methoden, den Zugriff auf Einträge des Systems zu sperren: Sie können einen Eintrag löschen oder deaktivieren. Ein deaktivierter Eintrag kann nicht ausgewählt werden, steht aber für Berichte zur Verfügung. Zwei Gründe sprechen für die Deaktivierung und gegen das Löschen von Einträgen: (1) Das System benötigt den Eintrag für Prüfungszwecke. (2) Auf den Eintrag wird in anderen Einträgen verwiesen. Beispielsweise kann ein Geschäftspartner nicht gelöscht werden, wenn Rechnungen für den Eintrag vorhanden sind. Sie deaktivieren also den Geschäftspartner und verhindern so, dass der Eintrag für spätere Einträge verwendet wird IsActive
CHAR(1)
YesNo
Kostenrechnungsmethode Gibt an, wie die Kosten berechnet werden. Die "Kostenrechnungsmethode" gibt an, wie Kosten berechnet werden (Standard, Mittel, LiFo, FiFo). Die Standardmethode ist auf Kontenrahmenebene definiert und kann optional in "Produktkategorie" überschrieben werden. Die "Kostenrechnungsmethode" kann nicht im Widerspruch zum Materialfluss (definiert in "Produktkategorie") stehen.
Gegenwärtiger Kostenpreis Der gegenwärtig verwendete Kostenpreis.
Aktueller Kostenpreis Vorstufe "Aktueller Kostenpreis Vorstufe" ist die Summe der Komponentenkosten des produzierten Produkts auf dieser Ebene. "Aktueller Kostenpreis Vorstufe" wird zur Ermittlung der Gesamtkosten der Vorstufe eines hergestellten Produkts verwendet. Der aktuelle Vorstufenpreis wird immer berechnet. Sie können den aktuellen Kostenpreis und den aktuellen Kostenpreis Vorstufe in der Stückliste und dem Formeldetailbericht einsehen. Die Summe aus aktuellem Kostenpreis und aktuellem Kostenpreis Vorstufe bildet die Gesamtsumme aller Kosten des hergestellten Produkts.
Zukünftiger Kostenpreis
Zukünftiger Kostenpreis Vorstufe
Prozent Prozent "Prozent" bezeichnet den verwendeten Prozentanteil.
Aktuelle Menge Aktuelle Menge
Gesperrte Kosten Zeigt an, dass die Standardkosten gesperrt sind.
Kumulierte Menge Gesamtbetrag Summe aller Beträge.
Kumulierte Menge Gesamtmenge Summe aller Mengen
Bearbeitet Beleg wurde bearbeitet. Das Optionsfeld "Bearbeitet" zeigt an, ob ein Beleg oder Eintrag bearbeitet wurde.



Quellseiten[edit]

F1 Hilfe im Fenster Produkt und ManPageW_Product



Beiträge[edit]